Presse

Freibad bleibt bis einschließlich Donnerstag geschlossen

(vom 08.07.2014)

Zur Behebung von Schäden am fast 80 Jahre alten Nichtschwimmer-Becken, die große Wasserverluste verursachten, ist das Oberurseler Freibad seit heute geschlossen. Da die Schäden im Laufe des heutigen Tages nicht vollständig behoben werden konnten, muss das Oberurseler Freibad bis einschließlich Donnerstag, 10. Juli, geschlossen bleiben. Es wird voraussichtlich am Freitag, 11. Juli, nach Beendigung der Arbeiten wieder öffnen.

Beim Freilegen des Treppenbereiches im Nichtschwimmer-Becken wurden große Risse im Beton festgestellt, die zubetoniert werden müssen. Zudem ist eine Einström-Leitung defekt. Diese muss von der Beckenseite aus zubetoniert und abgedichtet werden. Zur Verlegung einer neuen Einström-Leitung ist eine Kernbohrung erforderlich.

Da für diese Arbeiten der Wasserspiegel abgesenkt und nach Abschluss der Arbeiten das Becken wieder aufgefüllt und beheizt werden muss, ist die Verlängerung der Schließung unumgänglich.

Die Kosten für die dringend notwendig gewordenen Arbeiten werden sich voraussichtlich auf mehrere Tausend Euro belaufen.

Die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die dreitägige Schließung.

zurück