Presse

Stadtwerke Oberursel bauen E-Mobilität weiter aus

(vom 24.03.2015)

Nachdem die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH bereits im November 2013 eine Elektro-Ladesäule für Personenkraftfahrzeuge installiert hat, nahmen Jürgen Funke, Geschäftsführer des lokalen Energieversorgers, Hans-Georg Brum, Bürgermeister der Stadt Oberursel (Taunus) und Thorsten Schorr, Stadtkämmerer der Stadt Oberursel (Taunus), heute die erste öffentliche E-Bike-Ladestellenstation in Oberursel in Betrieb. So ist das Aufladen von Fahrrad-Akkus im öffentlichen Straßenraum jetzt auch in Oberursel gesichert.

Jürgen Funke hierzu: „Da immer mehr Menschen auch für kurze Strecken innerhalb der Stadt E-Bikes nutzen, und so nebenbei etwas für ihre Gesundheit und das Klima tun, folgen wir mit diesem Fahrradparkplatz inklusive Akku-Ladestation dem Trend und ermöglichen so allen Nutzern, während sie sich in der Innenstadt Oberursels aufhalten, an zentraler Lage den Akku ihres Fahrrads aufzuladen.“

Die E-Bike-Ladestellenstation mit vier Ladestellen befindet sich in zentraler Lage am Rathaus-Parkplatz direkt neben der E-Tankstelle für Pkws und ermöglicht neben dem Parken und Laden auch die Unterbringung des Fahrradhelms in den dafür vorgesehenen Boxen. Die Handhabe ist hierbei ganz einfach: Gegen ein Münzpfand kann das Ladegerät des Fahrrad-Akkus eingestellt und an den Stromanschluss (Schukosteckdose 230V, 16 Ampere) angeschlossen werden. 

Hans-Georg Brum, Bürgermeister der Stadt Oberursel (Taunus), freut sich über so viel Engagement der Stadtwerke Oberursel: „Bei der Umsetzung der Energiewende darf der Faktor E-Mobilität nicht vergessen werden und wir als Stadt haben hier eine Vorbildfunktion. Ich bedanke mich bei den Stadtwerken, dass sie uns weiter darin unterstützen, in der Innenstadt Oberursels umweltfreundliche Mobilität zu fördern.“

Dietmar Schmukat, Hans-Georg Brum, Jürgen Funke und Thorsten Schorr (von links) freuen sich über die erste E-Bike-Ladestellenstation der Stadtwerke.
zurück