Presse

Stadtwerke übergeben 500 Euro an Windrose e.V.

(vom 14.07.2015)

Während des Jubiläumsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Oberursel-Mitte am 28. Juni präsentierten sich die Stadtwerke Oberursel mit ihrer Wasserbar auf der Bleiche und gaben u.a. Trinkwasser gegen eine Spende aus.

Insgesamt spendeten die Besucher des Informations- und Aktionsstandes der Stadtwerke an diesem Tag 345,14 Euro für ein soziales Projekt des Oberurseler Vereins Windrose 1976 e. V. Die Stadtwerke Oberursel rundeten den Spendenbetrag auf 500,- Euro auf.

Diese Spende übergab Andrea Königslehner, Leiterin Marketing und Kommunikation bei den Stadtwerken Oberursel, heute an Peter List, Leiter des Projektes „Junge Europäer - Junge Weltbürger“ und Markus Herget, stellvertretender Schulleiter der Integrierten Gesamtschule Stierstadt (IGS).
Dieses Modellprojekt des Internationalen Vereins Windrose 1976 e.V. und der IGS besteht seit über zehn Jahren. Der Verein setzt sich damit für Kinder mit Migrationshintergrund ein, um ihnen den Einstieg in die Schule zu erleichtern und die Aussichten auf erfolgreiche Schulabschlüsse zu verbessern.
 
Am Tag der Feuerwehr gaben die Stadtwerke-Mitarbeiter bei strahlendem Sonnenschein an der Wasserbar frisches, kühles Oberurseler Trinkwasser aus. Außerdem gab es für Kinder neben bunten Luftballons einen Wasser-Flipper, an dem Geschicklichkeit gefragt war - Abkühlung inklusive. Für diese Aktionsangebote baten die Stadtwerke-Mitarbeiter um eine Spende für o.g. Projekt.

Andrea Königslehner über die erfolgreiche Spenden-Aktion: „Wir freuen uns sehr, dass wir als lokales Stadtwerk mit der Spende an den Verein Windrose ein soziales Projekt vor Ort unterstützen können und sind begeistert davon, wie großzügig unsere Wasserbar-Besucher dieses soziale Projekt in Oberursel unterstützt haben“.
 

Die Kinder der IGS-Hausaufgabenhilfe freuen sich mit Markus Herget und Peter List über den Scheck der Stadtwerke Oberursel, der ihnen von Andrea Königslehner überreicht wurde.
zurück