Presse

EM 2016: Nach dem Spiel ist vor dem Spül

(vom 06.07.2016)

Stadtwerke Oberursel spülen deutsche Nationalmannschaft zum EM-Titel!

Nach dem Spiel ist vor dem Spül. Für die Stadtwerke Oberursel ist die Fußball-EM doppelt spannend. Die Stadtwerke-Mitarbeiter fiebern genauso mit wie die Fans, was zur EM ja faktisch alle sind. Und bevor die in der Halbzeit oder nach dem Spiel auf den Spülknopf drücken, lassen die Stadtwerker schon die Pumpen hochlaufen. Denn es soll nicht nur ein rauschendes Fußballfest werden, sondern in ganz Oberursel soll es druckvoll aus dem Rohr rauschen, wenn ganz Orschel aufs Örtchen eilt.

Wie es in Oberursel läuft, zeigen die Stadtwerke anhand ihrer „Spülanalyse“ des letzten Viertelfinalspiels Deutschland – Italien am vergangenen Samstag, 2. Juli. Hier lässt sich das «Wasser-Gebrauchs-Verhalten» fußballaffiner Orscheler am Spültag beobachten und ablesen, was sich bis zur Pause oder bis zum Schluss so angestaut hat und wie sich das «Grundrauschen» veränderte.

Wenn der Schiri pfeift, geben die Stadtwerker alles

Spannung und Bierkonsum gehen beim Fußball oft parallel. Wenn dann der Schiri abpfeift, rennen alle aufs WC und lassen den Wasserabsatz in die Höhe schnellen und Schmutzwasser in die Tiefe rauschen. Dann sind die Stadtwerke-Mitarbeiter großzügig im Geben und hart im Nehmen. Die Stadtwerke-Spülanalyse zeigt die Wassernutzung in Oberursel – vor, während und nach dem Spiel.

zurück