Presse

Gesunde Pause - Gesundes Essen

(vom 14.09.2016)

Stadtwerke-Aktionstag rund um Umweltschutz, Nachhaltigkeit und gesunde Pausen für Schulanfänger

Mit einem gemeinsamen Aktionstag haben die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH, der Geschäftsbereich Umwelt, Energie und Verkehr der Stadt Oberursel (Taunus) und die Burgwiesenschule die Schüler der ersten Klassen sowie der Vorklasse heute darüber informiert, wie wichtig gesundes Essen und ausreichend Wasser-Trinken für das Lernen ist.

Neben den Informationen über gesunde Pausen schärften die Vertreter der Stadtwerke und der Stadt auch in diesem Jahr wieder das Umweltbewusstsein der Sechsjährigen. Mit dem Verschenken der Stadtwerke-Brotboxen und Stadtwerke-Trinkbecher wurden die Kinder darüber informiert, wie einfach sie mit der täglichen Nutzung von Brotdose und Trinkbecher unnötigen Müll vermeiden können.

Da mit Hilfe der „Großen“ alles besser geht, haben die Viertklässler persönliche Patenschaften für die Erstklässler sowie das gesamte Projekt übernommen. Schon am frühen Morgen wurde mit Unterstützung einiger Eltern und der Lehrkräfte ein üppiges gesundes Buffet sowie verschiedene Stationen aufgebaut.

„Ich freue mich sehr über die Kooperation und die Unterstützung seitens der Stadtwerke und der Stadt Oberursel. Die Thematik der gesunden Ernährung wird an der Burgwiesenschule innerhalb des Gesundheitsprogramms „Klasse2000“ seit vielen Jahren intensiv bearbeitet. Auch das Umweltbewusstsein wird gefördert, so zum Beispiel durch die Sauberhaltung des Schulhofs mittels einer rotierenden Klassenzuständigkeit. Die Stadtwerke-Brotbox ist für  uns ein wichtiger und beständiger Baustein innerhalb dieses Erziehungsbereichs und wird seit Jahren von den Schülerinnen und Schülern sehr gut angenommen und intensiv genutzt“, so Schulleiterin Michaela Wiehl bei der Begrüßung. 

Seit fast 20 Jahren gibt es in Oberursel dieses nachhaltige Gemeinschaftsprojekt, das mit der Ausrichtung eines jährlichen Aktionstages an jeweils einer anderen Schule noch einmal aufgewertet wurde. Im Laufe der kommenden Wochen werden alle 510 Schulanfänger in Oberursel die in unterschiedlichen Trend-Farben erhältliche Brotdose aus PVC-freiem Kunststoff in neuem Design erhalten. Sie besteht aus Polypropylen, hält jahrelang und ist zudem recyclebar.

Bereits 1997 wurde die Stadt Oberursel (Taunus) vom Hessischen Umweltministerium im Rahmen von „Agendaprojekten“ für die damalige „Ulli-Umwelt-Brotbox“ ausgezeichnet.

Gemeinsam mit ihren Paten befüllen die Kinder der Klasse 1b der Burgwiesenschule ihre Stadtwerke-Brotboxen mit gesunden Pausensnacks.
zurück