Presse

Trinkwasser wird desinfiziert

(vom 21.11.2016)

Die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH informiert, dass das Trinkwasser, das das Unternehmen für die Versorgung des Stadtgebiets Steinbach (Taunus) vom Wasserbeschaffungsverband Taunus (WBV Taunus) zukauft, und das in geringen Mengen dem Trinkwasser, mit dem die südlichen Oberurseler Stadtteile Stierstadt, Weißkirchen und Bommersheim versorgt werden, beigemischt wird, ab dem 22.11.2016 einer Chlorung unterzogen wird.

Aufgrund von Instandhaltungsarbeiten an einer Transportleitung des Vorlieferanten OVAG, wird das Trinkwasser des WBV Taunus ab dem morgigen Dienstag vorsorglich einer Chlorung unterzogen. Diese Desinfektion des Trinkwassers im Netzbereich der OVAG wird circa eine Woche lang andauern.
Bedingt durch den Aufenthalt des Trinkwassers in den Transportleitungen und den zwischengeschalteten Trinkwasserbehältern kann zeitweise voraussichtlich bis Anfang Dezember ein Chlorgeruch wahrnehmbar sein. Das Trinkwasser erfüllt weiterhin die strengen Grenzwerte der gültigen Trinkwasserverordnung und kann unbedenklich genutzt werden.

Die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für den möglicherweise zeitweise auftretenden Chlorgeruch.

 

zurück