Presse

Volker Höck feiert 30jähriges Firmenjubiläum

(vom 30.06.2016)

Anlässlich des 30jährigen Firmenjubiläums von Volker Höck bei der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH sprach ihm Jürgen Funke, Stadtwerke-Geschäftsführer, heute in einer Feierstunde in Anwesenheit seiner Kollegen Dank und Anerkennung für die Arbeit aus, die er in all den Jahren geleistet hat.

Volker Höck fing am 01.07.1986 als kaufmännischer Mitarbeiter bei den Stadtwerken Oberursel an zu arbeiten, seit 01.01.1988 ist er Leiter des Rechnungswesens, bis April 2004 war er Prokurist für die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH und die Tochtergesellschaft Stadthalle Oberursel. Dies ist er seit 1998 auch für die damals gegründete Tochter Wasserversorgung Steinbach (Taunus) GmbH. Bereits seit Aufnahme seiner Tätigkeit betreut er zudem den Finanzbereich des Wasserbeschaffungsverbandes Taunus, dessen Mitglied auch die Stadtwerke Oberursel sind.

Während seiner Tätigkeit haben sich die Stadtwerke Oberursel von einem reinen Wasserversorger mit eigener Gewinnung zu einem Versorgungsunternehmen in den Sparten Strom, Gas, Wasser, Wärme und Energiedienstleistungen entwickelt. Diese Entwicklung hat Volker Höck in all den Jahren engagiert begleitet. Unter anderem damit, dass er in dieser Zeit maßgeblich an fünf EDV-Umstellungen in seinem Bereich beteiligt war.

„Ich freue mich an der Entwicklung der Stadtwerke Oberursel gestaltend mitzuwirken beziehungsweise in der Vergangenheit mitgewirkt zu haben. Zu Beginn fand ich eine schon damals technisch veraltete Verwaltung vor. Von einer mechanischen Buchungsmaschine, Durchschreibeverfahren mit Kohlepapier und Lohnabrechnungen im Maßbandformat hin zu einer SAP-basierenden digital vernetzen Holding.“, so fasst Volker Höck die technische Entwicklung des Rechnungswesen zusammen. 

Alle Anwesenden wünschten ihm für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

 

Jürgen Funke (links) dankt Volker Höck für die langjährige Zusammenarbeit.
zurück