Presse

Besucher des Steinbacher Stadtfestes spendeten an Wasserbar

Bild

(vom 13.07.2017)

Stadtwerke Oberursel übergeben 500 Euro an Bürgerhilfe „die brücke“

Während des Steinbacher Stadtfestes präsentierten sich die Stadtwerke Oberursel als Mutter der Wasserversorgung Steinbach, die die Steinbacher Bürger mit Trinkwasser versorgt, mit ihrer Wasserbar am 17. Juni und gaben u.a. Trinkwasser gegen eine Spende aus.
Insgesamt spendeten die Besucher des Informations- und Aktionsstandes an diesem Tag 126 Euro für die Steinbacher Bürgerhilfe „die brücke“. Die Stadtwerke erhöhten den Spendenbetrag auf insgesamt 500 Euro.
Diese Spende übergab Andrea Königslehner, Leiterin Marketing und Kommunikation bei den Stadtwerken Oberursel, heute an Heinrich Heims, Kassierer des Vereins.
Die Bürgerhilfe will Menschen miteinander verbinden: Menschen, die Hilfe brauchen und Menschen, die Hilfe geben können – unabhängig von ihrem Alter. Der Verein sucht jederzeit Unterstützer und Aktive. Interessenten melden sich bitte montags bis freitags von 8 bis 10 Uhr unter der Telefonnummer 06171-981800. Weitere Informationen zum Verein finden Sie unter www.bruecke-steinbach.de.

Trinkwasser gegen Spende

Am Steinbacher Stadtfest gaben die Stadtwerke-Mitarbeiter an der Wasserbar frisches, kühles Steinbacher Trinkwasser aus. Außerdem gab es für Kinder neben bunten Luftballons einen Wasser-Flipper, an dem Geschicklichkeit gefragt war - Abkühlung inklusive. Für diese Aktionsangebote baten die Stadtwerke-Mitarbeiter um eine Spende für „die brücke“.

Andrea Königslehner über die erfolgreiche Spenden-Aktion: „Wir freuen uns sehr, dass wir als lokales Stadtwerk mit der Spende an die Bürgerhilfe „die brücke“ ein soziales Projekt in Steinbach unterstützen können und haben sehr gerne die Spende der Wasserbar-Besucher mehr als verdoppelt, um so dem Verein eine kleine Finanzspritze verpassen zu können“.

 

Die Mitglieder des Vereins „die brücke“ freuen sich über den Spenden- scheck, der ihnen von Andrea Königslehner überreicht wird.
zurück