Presse

Busumleitungen während „Autos in der Allee"

Bild

(vom 16.04.2018)

Aufgrund der Wochenend-Veranstaltung „Autos in der Allee“ in der Innenstadt von Oberursel am 21./22. April, werden die Busse der Linien 41, 42, 43, 44, 45 und 46 bereits ab Freitag, 20. April 2018, umgeleitet.

Wegen Aufbauarbeiten im Bereich Epinay-Platz müssen die Busse bereits am Freitag, 20.04.2018 ab 15:00 Uhr vom Holzweg auf die Feldbergstraße ausweichen und bedienen dort die Ersatzhaltestellen „Feldbergstraße/Josef-Baldes-Passage“ und „Feldbergstraße/ Epinay-Platz“. Die Haltestellen „Eppsteiner Straße“ und „Holzweg“ können nicht mehr angefahren werden.

Während der Veranstaltung am Samstag, 21.04.2018, und Sonntag 22.04.2018 werden die Buslinien ganztägig von Betriebsbeginn bis Betriebsende wie folgt umgeleitet.

Die Linie 41 fährt in Richtung Oberstedten über die Feldbergstraße via Kreisel zum Marktplatz und von dort weiter die reguläre Strecke. In Richtung Bahnhof nutzt die Linie eine verkürzte Strecke von der Altkönigstraße in die Füllerstraße, Oberhöchstadter Straße und Lindenstraße zum Bahnhof. Die Ersatzhaltestellen „Schule Mitte“ in der Füllerstraße und „Lindenstraße“ ersetzen die in der Innenstadt entfallenden Haltestellen: „Am Rahmtor“, „Marktplatz“, „Eppsteiner Straße“, „Holzweg“ und „Adenauerallee“.

Die Linie 42 biegt von der Feldbergstraße kommend direkt in die Nassauer Straße zur Weiterfahrt in Richtung Bommersheim ein und umgekehrt. Die Haltestelle „Bahnhof“ muss daher in beide Richtungen in die Nassauer Straße an die Kreuzung Feldbergstraße verlegt werden. Die Haltestelle „Adenauerallee“ entfällt.

Die Linie 43 fährt in Richtung Weißkirchen-Ost vom Bahnhof über die Feldbergstraße zum Marktplatz und weiter die reguläre Strecke. In Richtung Bahnhof wird die Strecke verkürzt und führt von der Oberhöchstadter Straße über die Lindenstraße direkt zum Bahnhof. Für die in der Innenstadt entfallenden Haltestellen, wird eine Ersatzhaltestelle in der Lindenstraße eingerichtet.  

Die Abendbuslinie 44 wird wie die Linie 43 in Richtung Weißkirchen-Ost über die Feldbergstraße umgeleitet und auf der Fahrt Richtung Bahnhof über die Lindenstraße zum Bahnhof geführt.

Die Fahrt der Abendbuslinie 45 über die Feldbergstraße und den Homm-Kreisel nach Oberursel-Oberstedten startet an beiden Tagen ebenfalls an der extra eingerichteten Ersatzhaltestelle „Bahnhof“ in der Nassauer Straße / Ecke Feldbergstraße. In Richtung Bahnhof verkehrt die Linie wie die Linie 41 von der Altkönigstraße über die Füllerstraße, Oberhöchstadter Straße und Lindenstraße direkt zum Bahnhof und bedient unterwegs die Ersatzhaltestellen „Schule Mitte“ und „Lindenstraße“ anstelle der erwähnten Haltestellen in der Innenstadt.

Die Abendbuslinie 46 ist von der Umleitung nicht betroffen, endet allerdings an den beiden Tagen an der Ersatzhaltestelle „Bahnhof“ in der Nassauer Straße / Ecke Feldbergstraße. Von dort fährt der Bus als Linie 45 weiter nach Oberstedten.

Auch die Nachtbuslinie n31  muss in der Nacht von Samstag auf Sonntag der Veranstaltung weichen und die Ersatzhaltestelle „Bahnhof“ in der Nassauer Straße/Ecke Feldbergstraße nutzen, sowie die Haltestellen „Feldbergstraße/Epinay-Platz“ und „Feldbergstraße/ Josef-Baldes-Passage“  bedienen, da die Haltestelle „Adenauerallee“ und die Haltestellen im Holzweg nicht angefahren werden können.

 Die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und wünscht allen Besuchern viel Spaß bei der diesjährigen Veranstaltung „Autos in der Allee“.

zurück