Presse

Stadtwerke Oberursel bieten günstigen Energieausweis

(vom 28.02.2017)

Ein Energieausweis gibt Auskunft über die energetische Bewertung eines Gebäudes. Zudem enthält er Tipps zur Modernisierung und zeigt Energiesparpotentiale auf. Außerdem gibt er Eigentümern, Käufern und Mietern mehr Klarheit über den Energieverbrauch der Immobilien. Auf diese Weise lassen sich unterschiedliche Wohngebäude objektiv miteinander vergleichen.

Mit der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) und deren Inkrafttreten zum 1. Mai 2014 müssen alle Gebäudeeigentümer von Wohnobjekten bei Vermietung oder Verkauf den Energieverbrauch einer Immobilie in einem Energieausweis nachweisen. Hierbei kommen zwei Bewertungsverfahren zum Einsatz:

Der Verbrauchsausweis
Hier wird auf Basis des tatsächlichen Energieverbrauchs – bereinigt um witterungsbedingte Einflüsse – der Ausweis erstellt. Dies geschieht anhand der Heizkostenabrechnungen aus drei aufeinander folgenden Jahren.

Der Bedarfsausweis
Der Energiebedarf eines Gebäudes wird von einem Experten anhand der Gebäudehüllfläche mit genormten Daten aus Plänen, Baubeschreibungen sowie Heizungsdaten berechnet. Die Gebäudehülle und die Heizungsanlagentechnik werden dabei einzeln bewertet.

Die Stadtwerke Oberusel (Taunus) GmbH erstellt ab sofort Verbrauchsausweise für Wohngebäude. Die Leistungen der Stadtwerke beinhalten hierbei eine Plausibilitätsprüfung der Daten durch zertifizierte Energieberater. Die ausgestellten Ausweise sind zehn Jahre gültig und erfüllen die Kriterien nach der EnEV, die seit 1. Mai 2014 gültig ist. Die Kosten pro Ausweis belaufen sich auf 50 Euro.

Interessenten können ab sofort ihren Energieausweis ganz einfach online unter www.stadtwerke-oberursel.de/Energieausweis bestellen.

 

zurück