Presse

Stadtwerke Oberursel unterstützen „Glückstour“ zugunsten krebskranker Kinder

(vom 28.06.2017)

Fahrer machen in Oberursel Halt

Vom 23. Juni bis heute fand bereits zum 12. Mal die jährliche Glückstour der Schornsteinfeger/innen statt. Mit bereits über einer Million gesammelter Spendengelder für krebskranke Kinder ist die Glückstour eine der größten privaten Hilfsaktionen in Deutschland.

In sechs Tagen fuhren die circa 35 teilnehmenden Glücksradler rund 1000 Kilometer mit dem Fahrrad durch Wind und Wetter, von Freilassing bis nach Frankfurt, mit dem Ziel, so viele Spenden wie möglich bei berufsnahen Firmen, Innungen und Kollegen, so wie der Bevölkerung einzusammeln.

Kurz vor ihrem Ziel in Frankfurt machten die Glückstour-Fahrer heute bei den Stadtwerken in Oberursel Halt. Denn das lokale Versorgungsunternehmen unterstützt den Organisator der Glückstour, den Verein Schornsteinfeger helfen krebskranken Kindern e.V., mit einer Spende von 1.000 Euro. Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Funke übergab den Scheck heute an Uwe Picker, Schornsteinfeger aus Oberursel, vor dem Stadtwerke-Bürogebäude: „Wir freuen uns sehr, die Glückstour der Schornsteinfeger in diesem Jahr wieder unterstützen zu können und so einen Beitrag für eine höhere Lebensqualität krebskranker Kinder zu leisten“, so Funke bei der Scheckübergabe. „Die Stadtwerke unterstützen seit vielen Jahren das Engagement von lokalen Vereinen und Initiativen und freuen uns heute ganz besonders, dass wir zum Gelingen einer großartigen Aktion unserer Geschäftspartner – der Schornsteinfeger in Oberursel – beitragen und hoffen, dass die Glücksbringer auch in diesem Jahr wieder eine hohe Spendensumme einsammeln können“, so Funke weiter.

„Einer für alle, alle für einen“, der Leitspruch des Schornsteinfegerhandwerks verbunden mit der Tradition als Glücksbringer, zeigte sich bei der Glückstour auf besondere Weise: Alle Spenden wurden direkt und ohne Abzug bei den einzelnen Etappenzielen an ortsansässige Initiativen übergeben, die sich um krebskranke Kinder und ihre Angehörigen kümmern oder die Forschung vorantreiben.

Vergangenes Jahr war die Glückstour – wie in den Jahren zuvor - ein voller Erfolg: Insgesamt konnten 181.250 Euro für den guten Zweck gesammelt werden. Damit die Glückstour auch in diesem Jahr erfolgreich wird, benötigt der Verein viele Spenden (Kontoname: Glückstour Schornsteinfeger, Spendenkonto: DE57 4785 3520 0025 0167 34). Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.glueckstour.de

Glücksradler
Insgesamt 35 radelnde Schornsteinfeger/innen und einige Schornsteinfeger in Berufsbekleidung kamen heute zu den Stadtwerken Oberursel, um von deren Geschäftsführer Jürgen Funke einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro entgegen zu nehmen.
Spendencheck Übergabe mit den Glücksradlern
Die Stadtwerke Oberursel unterstützen die Glückstour 2017 zugunsten krebskranker Kinder: Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Funke übergibt Uwe Picker im Beisein einiger Schornsteinfeger-Kollegen einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro.
zurück