Umwelt

E-Mobilität in Oberursel

Seit 2011 gehören zum Fuhrpark der Stadtverwaltung Oberursel sowie der Stadtwerke Oberursel einige Elektro-Fahrzeuge.

Elektroladesäule für Kraftfahrzeuge

Standort: In zentraler Lage auf dem Parkplatz neben dem Oberurseler Rathaus können Besitzer von Elektro-Kraftfahrzeugen gegen eine Gebühr Parken und gleichzeitig Gratis-Strom tanken.

Ausstattung: Zwei Stromladeplätze für SCHUKO-Steckdose und Mennekes-Typ 2-Steckdose, Lademodus 3. Bei der Typ 2 –Steckdose ist eine Ladeleistung von 11KW möglich. Beide Steckdosen haben Wechselstrom und sind jeweils mit 16A abgesichert.

Jürgen Funke (rechts) und Christof Fink nehmen die erste Stadtwerke-Stromtankstelle in Betrieb.
Jürgen Funke (rechts) und Christof Fink nehmen die erste Stadtwerke-Stromtankstelle in Betrieb.
Dietmar Schmukat, Hans-Georg Brum, Jürgen Funke und Thorsten Schorr (von links) freuen sich über die erste E-Bike-Ladestellenstation der Stadtwerke.
Dietmar Schmukat, Hans-Georg Brum, Jürgen Funke und Thorsten Schorr (von links) freuen sich über die erste E-Bike-Ladestellenstation der Stadtwerke.

E-Bike-Ladestellenstation

Standort: Die E-Bike-Ladestellenstation mit vier Ladestellen befindet sich in zentraler Lage am Rathaus-Parkplatz direkt neben der E-Tankstelle für Pkws.

Ausstattung: Schukosteckdose 230V, 16 Ampere. Gegen ein Münzpfand kann das Ladegerät des Fahrrad-Akkus eingestellt und an den Stromanschluss angeschlossen werden. Neben dem Parken und Laden ist auch die Unterbringung des Fahrradhelms in den dafür vorgesehenen Boxen möglich.