Fördermittel-
Service

Einfach von Fördergeldern profitieren

Modernisieren Sie jetzt Ihre Heizung mit unserem Förderservice und sparen Sie mehr als „nur“ Energie. Denn der Umstieg auf eine energieeffiziente Heizung wird gefördert! Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und andere regionale Fördergeber bezuschussen den Einbau von modernen Heizanlagen.

In Kooperation mit der febis Service GmbH stellen wir Ihnen kundige Fördergeldberater zur Seite, die für Sie die maximale Fördersumme ermitteln und Ihnen alles für eine problemlose Beantragung bereitstellen.

Mit dem Fördermittel-Service der Stadtwerke Oberursel lohnt sich die Heizungsmodernisierung erst recht! Und wichtig: Nicht nur Heizungen werden gefördert, sondern auch viele andere Modernisierungs- und Sanierungsprojekte – nutzen Sie einfach unsere Fördermittel-Suche, es lohnt sich!

Profitieren Sie von maximalen Zuschüssen

Förderbeispiele

Unsere Leistungen

  • Prüfung des Heizungsangebots auf Fördervoraussetzungen
  • Optimierungshinweise zur Angebotsanpassung, falls notwendig
  • Berechnung der maximalen Fördergelder
  • Bereitstellung der notwendigen Bestätigung zum KfW-Onlineantrag (BzA)
  • Auf Wunsch: Online-Antragsstellung im KfW-Zuschussportal (zzgl. 33,00 Euro)
  • Bereitstellung vorausgefüllter Förderanträge und detaillierte Informationen zur Ausschöpfung weiterer Fördergelder
  • Bereitstellung erforderlicher Nachweise für die Fördergeber

Kosten

Der kostenpflichtige Service kann vor Baubeginn mit Zusendung des Heizungsangebotes und der Förderservice-Checkliste beauftragt werden.

Preis: 156,- € inkl. MwSt. (optional: mit KfW-Online-Antragsstellung 189,- € inkl. MwSt.)

So einfach funktioniert‘s:

  1. Die Förderservice-Checkliste herunterladen oder telefonisch unter 06190 9263-417 anfordern.
  2. Gemeinsam mit dem Installateur ausfüllen und zusammen mit dem Angebot für die Heizungsanlage zur Prüfung einreichen: foerderservice@fe-bis.de.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Beantragung vor Maßnahmenbeginn erfolgen muss. Beginnen Sie erst dann mit der Modernisierung, wenn unser Förderservice die Maßnahme freigibt.

Katze auf Heizkörper

Noch kein Heizungsangebot?

Kein Problem! Mit unserer Förderservice-Checkliste erhalten Sie und Ihr Fachbetrieb alle notwendigen Informationen für ein förderfähiges Angebot. Für Fragen zum Förderservice und zu Ihrer Heizungsförderung stehen Ihnen unsere Förderberater an der Förderhotline 06190 9263-417 gern Frage und Antwort.