Datenschutz

Datenschutzerklärung zu unserer Facebook-Fanpage

Wir, die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH, Oberurseler Straße 55 – 57, 61440 Oberursel (Taunus), Telefon: 06171 509-0, info@stadtwerke-oberursel.de, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Facebook Fanpage und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

I. Unser Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Datenschutz ist unser Datenschutzbeauftragter für Sie erreichbar unter:

BBH AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Pfeuferstraße 7
81373 München
Tel.: 089/ 231164-244
datenschutz@stadtwerke-oberursel.de

II. Datenverarbeitungen über unsere Facebook-Fanpage

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dem sozialen Netzwerk Facebook zeichnet sich grundsätzlich allein die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (nachfolgend „Facebook“) als Betreiberin des Netzwerkes verantwortlich. Nähere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook können Sie der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/policy entnehmen.

Über unsere Facebook Fanpage haben wir die Möglichkeit, mit unseren Kunden und weiteren Facebook-Nutzern in Kontakt zu treten, mit diesen zu interagieren und über unsere Angebote sowie über Neuigkeiten zu informieren. Ebenso haben auch Sie die Möglichkeit, über unsere Facebook Fanpage mit uns in Verbindung zu treten. In diesen Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten auch von uns verarbeitet (siehe hierzu unter Ziffer 1.). Darüber hinaus verarbeiten wir im Rahmen der Funktion „Facebook Insights“ personenbezogene Daten in gemeinsamer Verantwortung mit Facebook (siehe hierzu unter Ziffer 2.).

1. Datenverarbeitungen bei Kontaktaufnahme/ Kommunikation über unsere Fanpage

Beim Besuch unserer Facebook Fanpage haben Sie die Möglichkeit, auf freiwilliger Basis mit uns zu interagieren bzw. Kontakt aufzunehmen (z. B. durch Zusendung einer Nachricht oder Erstellung eines eigenen Beitrages/ Kommentares). Im Falle einer solchen Kontaktaufnahme verarbeiten wir als Betreiberin unserer Fanpage in alleiniger Verantwortung (vgl. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO) die von Ihnen übermittelten Daten und Inhalte sowie ggfs. Ihre öffentlich einsehbaren Profildaten (z. B. Ihren (User-)Namen) zu dem Zweck, um mit Ihnen interagieren, Ihre Anfrage oder Anmerkung beantworten und Ihnen ggfs. weitere Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Leistungen bereitstellen zu können. [FM1] 

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme über unser Social-Media-Profil Art. 6 Abs. 1 Satz lit. a) DS-GVO. Sollte dies nicht der Fall sein, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir an der Kontaktaufnahme bzw. Beantwortung Ihrer Anfrage oder Rückmeldung auf Ihren Beitrag ein berechtigtes Interesse haben. Zielt die Kontaktaufnahme auf die Anbahnung und/oder Begründung eines Vertrages mit uns ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies zur Erreichung des jeweiligen Zweckes im Einzelfall erforderlich ist. Sollten sich aus gesetzlichen Vorgaben, insbesondere Archivierungspflichten, eine Aufbewahrungspflicht für Daten ergeben, so verarbeiten wir die betreffenden Daten für die Dauer des Bestehens der gesetzlichen Vorgaben auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DS-GVO.

Ihre über unsere Facebook Fanpage von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.  [FM2] 

2. Datenverarbeitungen über „Facebook Insights“

Darüber hinaus wird auf unserer Fanpage das Datenanalyseprogramm Facebook Insights eingesetzt. Die Insights-Funktion ermöglicht eine statistische Auswertung der Nutzung unserer Fanpage. Über das Facebook-Insights-Tool erhalten wir von Facebook statistisch aufbereitete und anonymisierte Informationen zu Personen, die mit unserer Seite verbunden sind bzw. diese besuchen. Anhand dieser anonymisierten Statistiken können wir die Interessen und Wünsche unserer Fanpage-Nutzer besser erfassen, unsere Angebote zielgerichteter einstellen und verbessern und so auch unsere Servicequalität ausbauen. Mit der Insights-Funktion ist uns darüber hinaus auch die für die Ausrichtung unserer Angebote erforderliche Markt- und Meinungsforschung möglich.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Insights-Funktion betreffend unsere Facebook Fanpage sind grundsätzlich sowohl Facebook als auch wir, die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH, gemeinsam verantwortlich im Sinne des Art. 26 Abs. 1 Satz 1 DS-GVO.

Bezüglich derjenigen Verarbeitungsvorgänge, die in gemeinsamer Verantwortlichkeit erfolgen, haben wir mit Facebook eine Vereinbarung nach Art. 26 Abs. 1 Satz 2 DS-GVO geschlossen. In der Vereinbarung wird unter anderem geregelt, welcher der gemeinsamen Verantwortlichen welche Verpflichtung gemäß der DS-GVO erfüllt, insbesondere was die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Person angeht und wer welchen Informationspflichten gemäß den Art. 13 f. DS-GVO nachkommt (vgl. Art. 26 Abs. 1 Satz 2 DS-GVO). Informationen zum wesentlichen Inhalt der Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Wir bitten um Beachtung, dass eine gemeinsame Verantwortlichkeit ausschließlich betreffend der über den Dienst Facebook Insights vorgenommenen und in der Vereinbarung konkret genannten Datenverarbeitungen gegeben ist.

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Personenbezug anhand der uns von Facebook übergebenen Statistikdaten herstellen können. Facebook hingegen nimmt die für die Insights-Statistiken benötigten Erhebungen, Auswertungen und weiteren Verarbeitungen personenbezogener Daten vor.

Die Rechtsgrundlage für die von Facebook in gemeinsamer Verantwortlichkeit ausgeführte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über das Facebook Insights-Tool ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir an der Datenverarbeitung zu den vorgenannten Zwecken ein berechtigtes Interesse haben.

Im Rahmen der zwischen Facebook und uns geschlossenen Vereinbarung nach Art. 26 DS-GVO haben wir geregelt, dass Facebook sämtliche Informationspflichten (unter anderem gemäß Art. 12 und 13 DS-GVO, Art. 15 bis 21 DS-GVO und Art. 32 bis 34 DS-GVO) gegenüber unseren Fanpage-Besuchern die Insights-Funktion betreffend wahrnimmt.

Um sich über die datenschutzrelevanten Prozesse und den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung von Facebook Insights informieren zu können, können Sie mit Facebook unter der zuvor aufgeführten Adresse in Kontakt treten, die Datenschutzinformationen unter https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy und/oder die Hinweise zur Nutzung der Insights-Funktion unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data sowie die Hinweise zur Verwendung von Cookies unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ einsehen.

III. Ihre Rechte

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie gegenüber dem bzw. bei Datenverarbeitungen betreffend Facebook Insights gegenüber den vorgenannten gemeinsam Verantwortlichen unter anderem folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Ergänzender Hinweis betreffend Facebook Insights:
Bitte beachten Sie, dass hinsichtlich der Funktion Facebook Insights im Rahmen der zwischen Facebook und uns geschlossenen Vereinbarung nach Art. 26 DS-GVO geregelt wurde, dass Facebook die sich aus den vorstehend aufgeführten Rechten ergebenden Pflichten der gemeinsamen Verantwortlichen sowie die Beantwortung diesbezüglicher Anfragen wahrnehmen wird. Vor diesem Hintergrund empfehlen wir für die Geltendmachung Ihrer vorstehend aufgeführten Rechte eine direkte Kontaktaufnahme mit Facebook. Selbstverständlich können Sie sich aber auch gerne an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten können Sie den vorstehenden Ziffern entnehmen. Wir geben Ihr Gesuch dann an Facebook für Sie weiter.

IV. Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 77 Abs. 1 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren, sofern Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben und/oder geltenden Datenschutzgesetzen verarbeiten.

V. Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder lit. f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Sofern Sie Ihren Widerspruch an uns richten, bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten zukünftig nicht mehr verarbeiten sollen. Ihren Widerspruch können Sie jeweils an den bzw. die (gemeinsam) Verantwortlichen oder unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. I.) adressieren.

Ergänzender Hinweis betreffend Facebook Insights:

Bitte beachten Sie, dass hinsichtlich der Funktion Facebook Insights im Rahmen der zwischen Facebook und uns geschlossenen Vereinbarung nach Art. 26 DS-GVO geregelt wurde, dass Facebook die sich aus Ihrem Widerspruch ergebenden Rechte und Pflichten der gemeinsamen Verantwortlichen wahrnehmen wird. Vor diesem Hintergrund empfehlen wir für die Geltendmachung Ihres Widerspruchrechts eine direkte Kontaktaufnahme mit Facebook. Selbstverständlich können Sie sich aber auch gerne an uns wenden – wir geben Ihr Gesuch dann an Facebook für Sie weiter.