Presse

Busumleitungen wegen Ausbau der Bushaltestellen „Pfeiffstraße“ enden - neue Umleitungen wegen Ausbau der Haltestellen „Wallstraße“ beginnen

Bild

(vom 27.05.2019)

Die Arbeiten zum barrierefreien Ausbau der Haltestellen „Pfeiffstraße“ im Zimmersmühlenweg werden termingerecht am 7. Juni 2019 beendet.

Mit Betriebsbeginn am 8. Juni 2019 wird die entsprechende Umleitung aufgehoben und die Linien 42, 46 und 49 können wieder die reguläre Strecke über den Zimmersmühlenweg befahren. Die Ersatzhaltestellen in der Ludwig-Erhard-Straße und vor den Oberurseler Werkstätten entfallen, die Haltestellen „Thomas Cook“; „Tabaksmühlenweg“ und „Pfeiffstraße“ können wieder ohne Einschränkungen bedient werden.

Für den barrierefreien Ausbau der Haltestellen „Wallstraße“ kommt es ab Montag, 3. Juni 2019 (Betriebsbeginn), zu einer Vollsperrung der Bommersheimer Straße im Bereich der Haltestelle.

Deshalb müssen die Linien 42, 46, die Schulbuslinien 47 und 49 sowie die Linie n31 wie folgt umgeleitet werden:
In Richtung Zimmersmühlenweg fahren die Linien 42, 46 und 49 von der Wallstraße über die Homburger Landstraße und die Geschwister-Scholl-Straße zur Bommersheimer Straße.
In der Gegenrichtung zur Oberurseler Innenstadt werden die Linien 42, 47 und 49 vom Zimmersmühlenweg kommend über Bommersheimer Straße, Odenwaldstraße, Vogelsbergstraße zur Wallstraße geführt.

Für die entfallende Haltestelle „Wallstraße“ wird in beiden Richtungen in der Wallstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Aufgrund der geänderten Streckenführung können die Abendlinie 46 und die Nachtbusline n31 in Richtung Bahnhof Oberursel die Ersatz-Haltestelle „Wallstraße“ nicht bedienen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich sechs Wochen in Anspruch nehmen und voraussichtlich bis Freitag, 13. Juli 2019, andauern.

zurück