Presse

Fahrplanwechsel im Stadtbusverkehr

Bild

(vom 03.12.2018)

Am 09. Dezember 2018 findet der diesjährige RMV-Fahrplanwechsel statt. Die Änderungen können den neuen Fahrplanbüchern entnommen werden: Das Buch Nr. 2 für den Main-Taunus-Kreis, Hochtaunuskreis und Bad Homburg kostet € 2,00, das handliche Fahrplanheft für Oberursel mit allen in Oberursel verkehrenden Linien gibt es bereits für € 1,00. Beide Bücher sind ab Ende dieser Woche in allen bekannten Vorverkaufsstellen und in einigen Buchhandlungen in Oberursel erhältlich. Neu im Oberurseler Fahrplanheft ist der Fahrplan der Linie 91, die am Bahnhof Weißkirchen/Steinbach startet und innerhalb Steinbachs unterwegs ist.

Die Fahrzeiten bei den Stadtbuslinien bleiben erhalten, bei der Linie n31 wurde eine bessere Erschließung des Ortsteils Bommersheim vorgenommen. Die Linie bedient nun die Haltestelle „Bommersheimer Straße“ sowie zusätzlich die Haltestelle „Wallstraße“, beide Haltestellen befinden sich in der Bommersheimer Straße. Die bisher angefahrene Haltestelle „Bommersheimer Straße“ in der Frankfurter Landstraße entfällt.

Nachtbuslinie verkehrt innerstädtisch

Bereits seit letztem Jahr verkehrt die Nachtbuslinie n31 auch innerstädtisch. Das heißt, seither wird auch eine Rückfahrt von Oberstedten nach Oberursel angeboten, die den Anschluss an die S-Bahn in Richtung Frankfurt, zum Beispiel zur Frühschicht, ermöglicht.

Neue RMV-Tarife ab 1. Januar

Der Tarifwechsel des Rhein-Main-Verkehrsverbundes, an den der Stadtbusverkehr Oberursel angeschlossen ist, findet zum 1. Januar 2019 statt.

Es kommt zu leichten Erhöhungen bei Einzelfahrten um je 5 Cent pro Ticket bei Erwachsenen. Die Monatskarte innerhalb Oberursels erhöht sich für Erwachsene von € 44,90 auf € 45,60 und das Monatsticket nach Frankfurt/Main steigt von € 136,30 auf € 138,40.

Neu im Tarifsortiment des RMV sind bereits ab 9. Dezember 2018 die „Zwischenpreisstufen“, diese führen zu Ermäßigungen bei Fahrten von Oberursel in den Frankfurter Norden. Führt Ihr Weg Sie in die Frankfurter Stadtteile Bonames, Heddernheim, Kalbach-Riedberg, Nieder-Eschbach und Niederursel zahlen Sie in Zukunft weniger. Die Einzelfahrt für Erwachsene ermäßigt sich zum Beispiel von € 4,95 auf € 4,10, die Monatskarte von € 138,40 auf € 114,60

Bestehen bleibt das besonders günstige Jahresticket „Schülerticket Hessen“ für Schüler und Auszubildende zum Preis von € 365,00, also € 1,00 pro Tag in ganz Hessen, oder im Teilzahlungsverfahren mit 12 Monatsraten zu je € 31,00.

zurück