Presse

Marianne Berg verabschiedet sich nach fast 44 Jahren von den Stadtwerken Oberursel

Jürgen Funke verabschiedet Marianne Berg in den Ruhestand

(vom 05.10.2018)

Nach fast 44 Jahren Firmenzugehörigkeit verabschiedete Jürgen Funke, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberursel, am vergangenen Dienstag Marianne Berg in den Ruhestand. Im Rahmen einer Feierstunde in Anwesenheit ihrer Kolleginnen und Kollegen sprach er ihr seinen Dank und seine Anerkennung für ihre langjährige zuverlässige Arbeit für die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH aus. Er dankte ihr vor allem für ihre jahrelange Verbundenheit zu den Oberurseler Bädern und für ihre Loyalität.

Marianne Berg begann ihre Tätigkeit 1975 im damaligen Frei- und Hallenbad im Reinigungs- und Garderobendienst. Seit Mitte der achtziger Jahre arbeitete sie an der Kasse des Frei- und Hallenbades und ist durch ihre Tätigkeit unzähligen Badegästen aus Oberusel und Umgebung bekannt. Die Badegäste wussten ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft immer sehr zu schätzen.

Mit Spannung und großem Interesse verfolgte Marianne Berg den Neubau des TaunaBades Oberursel. „Ich hatte die Diskussionen um den Neubau eines Schwimmbades in Oberursel so viele Jahre verfolgt und hatte nicht zu träumen gewagt, dass der Neubau tatsächlich während meines aktiven Arbeitslebens realisiert würde. Auch diese Herausforderung habe ich sehr gerne angenommen und freue mich heute sehr, dass ich die letzten Jahre im neuen und sehr modernen Hallenbad des TaunaBades verbringen konnte.“

Alle anwesenden Kolleginnen und Kollegen wünschten Marianne Berg für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg bei bester Gesundheit.

Jürgen Funke, Stadtwerke-Geschäftsführer, verabschiedet Marianne Berg nach knapp 44 Jahren Betriebszugehörigkeit in den wohl verdienten Ruhestand.

 

zurück