Presse

Stadtwerke Oberursel bieten öffentliche „Wasserwanderungen“ an

Bild

(vom 29.04.2019)

Anlässlich des bundesweiten „Tag der Daseinsvorsorge“ bietet die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH interessierten Bürger*innen am Sonntag, 23. Juni 2019, zwei öffentliche circa zweistündige Gratis-Wasserwanderungen an. Der Weg führt über verschiedene Stationen, an denen Wissenswertes über die Wasseraufbereitung und -versorgung im Stadtgebiet Oberursel vermittelt wird.

Frisches Trinkwasser aus der Leitung ist für viele ebenso selbstverständlich wie der Strom aus der Steckdose, ein warmes Zuhause oder die Abfall- und Abwasserentsorgung. Auch der Öffentliche Personennahverkehr und öffentliche Parkplätze gehören zum täglichen Leben dazu. Diese Leistungen tragen wesentlich zur Lebensqualität bei und fallen unter den Begriff „Daseinsvorsorge“. Als kommunales Unternehmen erbringen die Stadtwerke Oberursel einen Großteil dieser Leistungen für die Bürger*innen, unter anderem auch die Bereitstellung von erstklassigem Trinkwasser. Den „Tag der Daseinsvorsorge“ nehmen die Stadtwerke Oberursel daher zum Anlass, der Öffentlichkeit anschaulich zu erklären, welche Arbeitsschritte erforderlich sind, bis das so genannte Rohwasser als hochwertiges Trinkwasser aus der Leitung kommt.

„Vielen Bürgerinnen und Bürgern ist gar nicht bewusst, welchen Beitrag kommunale Versorger zu ihrem täglichen Leben leisten. Unsere Leistungen passieren im Hintergrund, sind aber essentiell wichtig für die Lebensqualität der Menschen. Die Wasserwanderungen sind ein schönes Format, um unsere Leistungen transparent zu machen. Gleichzeitig bieten solche Veranstaltungen für uns auch immer die Möglichkeit zum direkten Austausch mit unseren Kunden“, so Jürgen Funke, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberursel.

Teilnahme per Anmeldung
Die beiden Wasserwanderungen starten jeweils um 10 Uhr und 12:30 Uhr am Wasserhochbehälter Borkenberg, Altkönigstraße 115, 61440 Oberursel. Von dort bringt ein Bus die Teilnehmer*innen zur Entsäuerungsanlage Hohemark (ESA Hohemark). Nach Besichtigung der ESA Hohemark geht es zu Fuß über das Pumpwerk Hohemark wieder zurück zum Wasserhochbehälter Borkenberg, wo die Wasserwanderungen nach circa 2 Stunden enden. Die Teilnahme an den Wasserwanderungen ist kostenlos und erfordert passendes Schuhwerk. Um eine Anmeldung per Telefon unter 06171 509-134 (vormittags) oder per E-Mail an marketing@stadtwerke-oberursel.de wird gebeten. Weitere Informationen zu den Wasserwanderungen gibt es unter: www.stadtwerke-oberursel.de/Service/Wasserwanderungen. Anmeldeschluss ist der 19. Juni 2019.

Informationen zum Tag der Daseinsvorsorge

Der Tag der Daseinsvorsorge findet jedes Jahr am 23. Juni statt und wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) koordiniert. Rund um diesen Tag machen deutschlandweit zahlreiche kommunale Unternehmen verschiedener Branchen mit unterschiedlichen Aktionen und Angeboten auf die Bedeutung ihrer Leistungen für die Sicherung guter Lebensqualität aufmerksam. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt. 2019 findet der Tag der Daseinsvorsorge zum dritten Mal statt.

 

Eine Station auf der „Wasserwanderung“ der Stadtwerke Oberursel ist der größte Wasserhochbehälter des Versorgungsgebietes in der Altkönigstraße.
zurück