Presse

Stadtwerke Oberursel sagen Veranstaltungen rund um den Weltwassertag ab

Bild

(vom 16.03.2020)

Die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH informiert, dass alle vom Unternehmen zum Weltwassertag geplanten Veranstaltungen zur Vermeidung der weiteren Ausbreitung von COVID-19 abgesagt werden. Dies betrifft sowohl die Präsenz der Stadtwerke Oberursel mit ihrer Wasserbar am Samstag, 21.03.2020 in der Oberurseler Vorstadt als auch den für Dienstag, 24.03.2020, 19 Uhr, geplanten Fachvortrag zum Thema „Trinkwasser in Oberursel“ in der Alten Wache in Oberursel-Oberstedten.

 

Die für den 18. und 19.03.2020 geplanten Hochbehälterführungen für Oberurseler Drittklässler entfallen aufgrund der Schließung der Schulen in Hessen.

„Aufgrund der aktuellen Entwicklungen möchten wir mit dieser Entscheidung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenwirken. Gegebenenfalls können diese Veranstaltungen zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt werden. Jetzt steht erst einmal die Gesundheit aller Oberurseler*innen im Vordergrund“, so Jürgen Funke, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberursel.

Internationaler Weltwassertag

Der Weltwassertag, 1992 von der UNESCO ins Leben gerufen, findet seit 1993 jedes Jahr am 22. März statt und hat das Ziel, auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage für die Menschheit aufmerksam zu machen. Jedes Jahr steht der Weltwassertag unter einem besonderen Motto. 2020 ist das Leitthema „Wasser und Klimawandel“.

zurück