Presse

Stadtwerke Oberursel sammeln auf Facebook knapp 700 Fans für die Tafel Hochtaunus - Stadtwerke runden Spendenbetrag auf 1.000 Euro auf

Spendenbild Facebook

(vom 03.04.2020)

Vier Wochen lang hatte die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH auf Ihrer Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/StadtwerkeOberursel/ dazu aufgerufen, mit einem Klick auf den „Gefällt mir“-Button die Tafel zu unterstützen. Für jeden Fan spendet der lokale Energieversorger einen Euro an die Tafel Hochtaunus, die auch eine Ausgabestelle in Oberursel unterhält. Am Stichtag, 31. März 2020, zählte die Facebook-Seite der Stadtwerke Oberursel insgesamt 680 Fans.

„Unser anfänglich gesetztes Ziel von 1.000 Fans haben wir leider nicht erreicht, aber das war auch noch vor Corona-Zeiten. Natürlich wissen wir, dass in dieser Krise viele andere Dinge die Menschen beschäftigen. Umso mehr freuen wir uns, dass letztendlich doch so viele unsere Aktion unterstützt haben. Es ist schön, zu sehen, dass sich gerade in so schwierigen Situationen viele Menschen solidarisch zeigen. Daher stocken wir den Spendenbetrag sehr gerne auf 1.000 Euro auf“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Funke.

„Leider mussten wir Mitte März alle unsere Ausgabestellen im Hochtaunuskreis einstweilen schließen, um unsere Helferinnen und Helfer, aber auch unsere Kunden nicht einer erhöhten Infektionsgefahr auszusetzen. Viele von ihnen sind älter, nicht wenige haben Vorerkrankungen. Es sind also etliche darunter, die zu einer Risikogruppe gehören. Trotzdem helfen wir denen weiterhin mit Not-Paketen und Lebensmittelgutscheinen, die sonst gar nicht über die Runden kämen. Zudem prüfen wir aktuell, ob beziehungsweise inwieweit wir nach Ostern wieder einen Notbetrieb aufnehmen können. Finanzielle Unterstützung können wir da gut gebrauchen. Da hilft die Spende der Stadtwerke Oberursel also sehr“, freut sich Dr. Tobias Krohmer, Mitglied der Steuerungsgruppe der Tafel Hochtaunus.

Die Spendenaktion hat auch noch einen weiteren positiven Nebeneffekt: Zukünftig erhalten alle Fans der Stadtwerke Oberursel-Facebookseite regelmäßig aktuelle Informationen zu den Stadtwerken, wie beispielsweise zum Stadtbus, zum TaunaBad oder der TaunaCrowd, sowie rund um die Themen Energie und Trinkwasser sowie Gewinnspiele und Veranstaltungshinweise.

Tafel im Hochtaunuskreis
Die Tafel im Hochtaunuskreis wurde 2006 gegründet. Sie unterhält aktuell sechs Ausgabestellen für Lebensmittel, darunter auch eine in Oberursel. Momentan sind über 1.600 Menschen auf die regelmäßige Versorgung mit Lebensmitteln über die Tafel im Hochtaunuskreis angewiesen, rund 460 in der Ausgabestelle Oberursel. Fast ein Drittel davon sind Kinder unter 14 Jahren.
Sämtliche Ausgabestellen werden allein über Spenden und Arbeit mit Ehrenamtlichen betrieben. Wer die Tafel unterstützen möchte, kann dies in Form von Lebensmittelspenden, Geldspenden oder als freiwillige/r Helfer*in tun. Die Organisation freut sich über jede Unterstützung. In der aktuellen Situation vor allem von jungen Menschen ohne Vorerkrankungen.

Weitere Informationen zur Tafel im Hochtaunuskreis unter: www.bad-homburger-tafel.de

Mithilfe der Spende der Stadtwerke Oberursel hoffen die Verantwortlichen der Tafeln im Hochtaunuskreis, die Ausgabestelle Oberursel für eine Notversorgung bald wieder öffnen zu können. (Foto: Andrea Königslehner)
zurück