Presse

Stadtwerke Oberursel suchen freiwillge Helfer für Oberurseler Natur-Projekte

Bild

(vom 28.09.2018)

Bereits im letzten Jahr fand im Rahmen der von den Stadtwerken Oberursel ins Leben gerufenen Initiative „Lebenswertes Oberursel“ in Kooperation mit dem Bergwaldprojekt e.V., dem Bau & Service Oberursel (BSO) und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Oberursel e.V. eine Aktionswoche statt, bei der fast 20 ehrenamtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland im Oberurseler Stadtwald verschiedene Arbeiten durchführten und sich so für den Natur- und Umweltschutz in Oberursel einsetzten.

Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres gibt es dieses Jahr eine Neuauflage der Aktion. Hierfür suchen die Stadtwerke Oberursel gemeinsam mit dem Bergwaldprojekt e.V. freiwillige Helfer, die an einem Tag gemeinsam mit den Ehrenamtlichen des bundesweit tätigen Bergwaldprojekt e.V. mit körperlichem Einsatz an der Umsetzung der diesjährigen Natur-Projekte mitwirken. Einsatztag ist Dienstag, 30.10.2018. Noch bis zum 15.10.2018 können sich engagierte Bürgerinnen und Bürger bei den Stadtwerken Oberursel als freiwillige Helfer melden.

Folgende drei Natur-Projekte werden in diesem Jahr umgesetzt:

Weiher am Franzoseneck: Der Zulauf des größeren Weihers wird umgestaltet. Außerdem sollen die Uferbereiche des kleineren Seitenteichs freigestellt und renaturiert werden.

Schulwald: Tore und Informationstafeln müssen repariert oder neu gebaut werden. Zudem soll der Zulauf des Teiches neu gestaltet werden. Schließlich sollen noch Pflegearbeiten auf dem Schulwaldgelände durchgeführt werden.

Fledermausschutz: Damit sich die Fledermäuse im alten Wasserhochbehälter in Oberstedten wohlfühlen, soll er so umgebaut werden, dass Regenwasser in sehr kontrolliertem Maß in den Innenraum gelangen kann. Außerdem soll das sichtbare Mauerwerk ansehnlich gestaltet und das Gelände hergerichtet sowie Infotafeln mit Hinweisen auf die Bedeutung des alten Gebäudes für den Artenschutz aufgestellt werden.

Mit Öko-Energie Natur-Projekte unterstützen

Neben der Teilnahme am Aktionstag können Oberurseler Bürgerinnen und Bürger das Kooperationsprojekt „Lebenswertes Oberursel“ auch mit einem Wechsel zu den Produkten TaunaStrom ÖKO oder TaunaGas ÖKO unterstützen. Mit jedem neu abgeschlossenen ÖKO-Vertrag gehen 30 Euro jährlich direkt in die Natur-Projekte vor Ort. Die Stadtwerke Oberursel legen pro Vertrag die gleiche Summe obendrauf, d.h. mit 60 Euro pro Vertrag werden Natur- und Umweltschutz in Oberursel unterstützt.

Mehr Informationen zum Projekt „Lebenswertes Oberursel“ gibt es unter www.lebenswertes-oberursel.de

Ziele des Bergwaldprojekt e.V.

Das Bergwaldprojekt mit Sitz in Würzburg bringt mit seinen Einsatzwochen allein in Deutschland jedes Jahr über 2.000 Menschen in die Natur. Die Teilnahme ist für Erwachsene kostenlos. 2017 wurden 720 Projekttage an 56 verschiedenen Einsatzorten im gesamten Bundesgebiet durchgeführt.

Ziel der Arbeitseinsätze ist es, die vielfältigen Funktionen der Ökosysteme zu erhalten, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Bedeutung und die Gefährdung unserer natürlichen Lebensgrundlagen bewusst zu machen und eine breite Öffentlichkeit für einen naturverträglichen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu bewegen. Der Verein finanziert sich größtenteils aus Spenden. Anmeldung zu den Projektwochen unter: www.bergwaldprojekt.de.

 

zurück