Presse

Tanz, Musik und Sonnenschutz - Drei Oberurseler Vereins-Projekte dürfen sich über jeweils 1.000 Euro von den Stadtwerken Oberursel freuen

Übergabe Spendenschekcs an Gewinner 3. Quartal

(vom 16.10.2018)

Die dritte Phase des Online-Votings „... weil wir Oberursel lieben!“ der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH ist beendet. Insgesamt 1.532 Fans haben ihre Stimme für eines der acht vorgestellten Vereins-Projekte abgegeben. Heute wurden den drei Gewinnern von Jürgen Funke, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberursel, die Gewinnerschecks über je 1.000 Euro überreicht. Freuen durften sich Thorsten Schorr, Ehrenvorsitzender des Gesangvereins Germania 1873 Weißkirchen/Ts. e.V. und der stellvertretende Schriftführer des Vereins Wolfgang Füßle, Vanessa Küster, Vorsitzende des Fördervereins Kindertagesstätte St. Aureus und Justina und Cornelia Berner, stellvertretende Leiterin der KiTa, sowie Stephan Remes, 1. Vorsitzender des Karnevalvereins Frohsinn 1890 e.V.

Das Vereins-Voting „… weil wir Oberursel lieben!“ fand im Rahmen der diesjährigen Jubiläums-Aktion der Stadtwerke Oberursel statt. In insgesamt vier Bewerbungsphasen können Oberurseler Vereine unter www.weilwiroberursellieben.de geplante Vereinsvorhaben der Öffentlichkeit präsentieren und für diese werben. Die drei Projekte mit den meisten Stimmen pro Quartal werden von dem lokalen Energieversorger mit jeweils 1.000 Euro unterstützt. Bis zum 11. November können wieder Projekte hochgeladen werden, danach beginnt die letzte Abstimmphase im Rahmen dieser besonderen Vereins-Aktion.

Die Gewinner-Projekte im dritten Quartal

Den ersten Platz in diesem Quartal belegt der Gesangverein Germania 1873 Weißkirchen/Ts. e.V. Im dritten Anlauf hat es der Verein geschafft und das Projekt konnte 405 Stimmen für sich gewinnen. Das Geld kommt dem Pop- und Jazzchor Oberursel zugute und wird für die im Mai 2019 geplanten „Sacred Concerts“ von Duke Ellington genutzt. Für das ambitionierte Projekt müssen u.a. Bigband, Solisten, Tänzer, technisches Equipment u.v.m. organisiert werden – da hilft die Finanzspritze von den Stadtwerken Oberursel sehr.

Den zweiten Platz belegt mit 385 Stimmen der Förderverein der Kindertagesstätte St. Aureus und Justina. Die Spende wird in die Anschaffung eines neuen Sandkastens mit Sonnensegel investiert.

Über neue Tanzschuhe darf sich demnächst die Tanzgarde des Karnevalverein Frohsinn 1890 e.V. freuen. Die zahlreichen Auftritte haben ihre Spuren an den alten Schuhen hinterlassen. Zudem freut sich der Verein über regen Zuwachs an Nachwuchs, der ebenfalls mit Tanzschuhen ausgestattet werden soll. 357 Stimmen konnte der Verein für dieses Projekt gewinnen und die Oberurseler Karnevals-Fans können sich bald auf die nächsten „neu besohlten“ Auftritte der Tanzgarde freuen.

„Auch in diesem Quartal wurden wieder tolle Projekte aus den Bereichen Kultur, Sport und Soziales eingereicht. Besonders freut uns, dass dieses Mal ein Verein gewonnen hat, der es bereits in den letzten zwei Bewerbungsphasen versucht hatte. Das zeigt, dass Engagement und Ausdauer sich auszahlen. Genau solche Menschen und ihr Engagement sind es, die wir mit unserer Aktion unterstützen wollen“, so Jürgen Funke, Geschäftsführer der Stadtwerke Oberursel bei der heutigen Scheckübergabe.

Letzte Chance

Noch einmal Mal haben Oberurseler Vereine die Chance unter www.weilwiroberursellieben.de ihr Vereinsprojekt inklusive Foto und Beschreibung hochzuladen. Die letzte Bewerbungsphase des Vereins-Votings läuft noch bis zum 11. November. Danach heißt es wieder „kräftig die Werbetrommel rühren“ – vom 12. November bis 15. Dezember können die Fans dann für ihr Lieblingsprojekt abstimmen. Auch Projekte, die bereits in einem anderen Quartal teilgenommen haben, aber bisher kein Glück hatten, können ihr Projekt noch einmal einreichen.

Weitere Informationen zu den Projekten und Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.weilwiroberursellieben.de.

Spendenübergabe 3. Quartal

Die Vertreter der drei Gewinnerprojekte der Jubiläums-Aktion „… weil wir Oberursel lieben!“ freuen sich über je 1.000 Euro.

zurück