Presse

TaunaBad Oberursel erweitert Öffnungszeiten ab Montag

Bild

(vom 03.07.2020)

Das TaunaBad Oberursel hat seit der Öffnung vor knapp zwei Wochen zahlreiche Erfahrungen mit den Abläufen im eingeschränkten Badebetrieb gesammelt. Die Betreiberin, die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH, und das TaunaBad-Team danken den Badegästen für deren besonnenes Verhalten und die Einhaltung der vom Land Hessen vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln.

Die positiven Erfahrungen führen dazu, dass das TaunaBad mit Beginn der hessischen Sommerferien am 6. Juli 2020 die bisherigen Badezeitfenster aufhebt. Badegäste können das Außengelände des TaunaBades ab kommenden Montag wieder ganztägig besuchen. Die Zahl der Besucher*innen, die sich gleichzeitig auf dem Außengelände aufhalten dürfen, wird zunächst auf 600 Personen begrenzt und soll sukzessive erhöht werden, wenn die Bedingungen dies zulassen. Beim Ticketkauf gibt es noch Beschränkungen.

Zugang nur über Online-Ticketing
Der Einlass erfolgt weiterhin über das von der Betreiberin zur Verfügung gestellte E-Ticket System, das über www.taunabad.de erreicht werden kann. Die E-Tickets können maximal eine Woche im Voraus erworben werden. Die seit zwei Wochen gültigen Eintrittspreise bleiben unverändert: Erwachsene (ab 18 Jahren) zahlen 4 Euro, Kinder und Jugendliche (ab fünf bis einschließlich 17 Jahre) 2 Euro, für Kinder unter fünf Jahren ist der Eintritt frei. Personen mit einem Grad der Behinderung ab 70 zahlen 3 Euro.

Dauer-, Vereins- und Rabattkarten bleiben bis auf weiteres ausgesetzt. Ermäßigungen und Rabattierungen werden nicht gewährt.

Die E-Tickets können grundsätzlich nur online über www.taunabad.de erworben werden. Personen, die Unterstützung beim Erwerb dieser Tickets benötigen, erhalten an der Kasse im TaunaBad entsprechende Unterstützung und können sie dort auch kaufen.

Um den Abstandsvorschriften nachzukommen und die Bildung von Warteschlangen vor dem Eingang möglichst zu vermeiden, werden die Eintrittskarten zu bestimmten Einlasszeiten verkauft, das heißt bei der Öffnung des TaunaBades stehen noch nicht gleich alle 600 Eintrittskarten zur Verfügung. Die Badegäste werden gebeten, beim Kauf der E-Tickets die Einlasszeit zu wählen, die dem geplanten Eintreffen im TaunaBad am nächsten kommt.

Verlässt ein Badegast das TaunaBad, wird sofort ein neues Ticket zum Verkauf freigegeben. Es ist also auch möglich, erst am Tag des Schwimmbadbesuchs ein E-Ticket zu kaufen. Ein weiterer Vorteil ist, dass mehr als 600 Badegäste täglich das TaunaBad nutzen können.

Entsprechend der Verordnung des Landes Hessen wird die Zahl der Badegäste, die sich im Schwimmbecken aufhalten dürfen, auf 200 Personen begrenzt. Um diese Zahl kontrollieren zu können, wird die Betreiberin die Zu- und Ausgänge zum Becken an drei Außenduschen über Lichtschranken mit Einlassampeln regeln. Diese Maßnahme erfordert auch, dass der Beckenbereich weiterhin umzäunt bleibt.

Die Öffnungszeiten ab 6. Juli sind bis auf weiteres:
Montag, Mittwoch und Freitag: 06.30 bis 18 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 08.00 bis 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 08.00 bis 18 Uhr
Bei sehr sommerlicher Witterung kann die Öffnungszeit am Wochenende bis 20 Uhr oder 21 Uhr verlängert werden.

Die Eingangs- und Sanitärbereiche werden regelmäßig im laufenden Betrieb gereinigt und desinfiziert.

Beachvolleyball-Platz wieder geöffnet
Der Beachvolleyball-Platz steht den Badegästen ebenfalls ab kommenden Montag wieder zur Verfügung. Es sollen sich maximal vier Spieler*innen je Feld aufhalten.
Auch der Kinder-Spielplatz ist wieder geöffnet.

Das Kleinkinderbecken kann unter Beachtung der Abstandsregeln, für deren Einhaltung die Aufsichtspersonen verantwortlich sind, genutzt werden.
Auch das Ein-Meter-Sprungbrett steht den Badegästen weiter zur Verfügung. Das Drei-Meter-Sprungbrett bleibt wegen der Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln weiterhin geschlossen.

Hygiene- und Abstandsregeln sind bei einem TaunaBad-Besuch weiter zu beachten
Die Betreiberin informiert, dass im Eingangsbereich und beim Verlassen des TaunaBades ein Mund-Nasenschutz zu tragen ist und die zur Verfügung gestellten Hand-Desinfektionsspender zu nutzen sind.
Die Abstandsregeln sind in allen Bereichen des TaunaBades einzuhalten.
Die Schwimmhalle und die Umkleidegebäude im Innen- und im Außenbereich bleiben weiterhin geschlossen. Umkleiden und Duschen sind nur im Außengelände möglich. Zum Umkleiden stehen blickgeschützte Bereiche zur Verfügung. Ein zusätzlicher Sanitärbereich wird geschaffen.
Zum Verschließen von Wertgegenständen wird die Anzahl der Wertschränke in Kürze erhöht.
Liegestühle, Schwimmutensilien etc. werden nicht verliehen.
Personen, die eine akute Erkrankung der oberen Atemwege oder Fieber haben, wird der Zugang zum TaunaBad nicht gestattet.

Die Stadtwerke Oberursel werden über alle Änderungen auf der Website unter www.stadtwerke-oberursel.de/TaunaBad, auf der facebook-Seite der Stadtwerke Oberursel (Taunus) unter https://www.facebook.com/
StadtwerkeOberursel/ und über die Presse informieren.

zurück