Datenschutz

Datenschutzerklärung

§ 1 Vorbemerkung

Wir, die „Stadtwerke Oberursel“ als Verantwortliche im Sinne des nachfolgenden § 2, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist und schützen Ihre Daten. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie insbesondere über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei Nutzung unserer Website sowie über Ihre Rechte informieren.

§ 2 Verantwortlicher

„Verantwortlicher“ im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH, Oberurseler Straße 55 – 57, 61440 Oberursel (Taunus), Telefon: 06171 509-0, E-Mail: info@stadtwerke-oberursel.de (nachfolgend „wir“ bzw. „Stadtwerke Oberursel“).

§ 3 Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Datenschutz ist unser Datenschutzbeauftragter für Sie erreichbar:

BBH AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Pfeuferstraße 7
81373 München
Tel.: 089/ 231164-244
datenschutz@stadtwerke-oberursel.de

§ 4 Information über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben und verarbeitet, wenn dies nach den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erlaubt ist oder Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben. Sofern wir personenbezogene Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erheben, kann diese Einwilligung jederzeit gegenüber dem Verantwortlichen (siehe § 2) oder gegenüber unserem Datenschutzbeauftragten (siehe § 3) widerrufen werden, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer, das Alter und Bankdaten.

Nähere Informationen zur Verwendung von Cookies und der damit ggfs. verbundenen Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie § 5 dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

1. Welche Daten werden beim Besuch unserer Website standardmäßig erhoben?

Der Besuch unserer Website ist grundsätzlich ohne Registrierung oder Anmeldung möglich. Beim Besuch unserer Website erheben wir standardmäßig solche Daten von Ihnen, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Unser Webserver protokolliert aus Gründen der Sicherheit und Stabilität automatisch die Zugriffe auf unsere Website. Beim Besuch unserer Website erheben wir

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage
  • Dateinamen und die URL/Adresse, auf die Sie zugegriffen haben
  • übertragene Datenmenge
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Website)
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche.

Diese Informationen werden getrennt von Ihren weiteren Daten, die Sie uns eventuell, insbesondere bei Abschluss eines Strom- und/ oder Gasliefervertrages über unsere Website, übermittelt haben, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der Daten mit diesen weiteren Daten. Ihre Informationen werden solange auf unseren Servern gespeichert, wie dies für die Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität unserer Website erforderlich ist.

Sofern den vorgenannten Informationen Personenbezug zukommt, ist Rechtsgrundlage deren Erhebung und weitere Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Deren Verarbeitung ist erforderlich, um die Sicherheit und Stabilität unserer Website zu gewährleisten.

2. Unter welchen Umständen werden weitere personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet?

Die Bereitstellung von weiteren (zusätzlichen) personenbezogenen Daten ist freiwillig. Es hat für Sie grundsätzlich keinerlei negative Auswirkungen, wenn Sie uns keine weiteren personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. In einzelnen Zusammenhängen benötigen wir als Verantwortlicher zum Tätigwerden allerdings Ihre personenbezogenen Daten, wie z. B. um eine Anfrage von Ihnen bearbeiten oder einen Vertrag mit Ihnen abschließen zu können. In diesen Fällen können wir die von Ihnen gewünschte Leistung nicht ohne Rückgriff auf die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten erbringen.

a) Kontaktformulare

Wir haben in unsere Website verschiedene Kontaktformulare integriert. Diese Kontaktformulare können Sie nutzen, um mit uns auf elektronischem Wege Kontakt aufzunehmen und eine Anfrage an uns zu richten oder uns Informationen bzw. Ihre Meinung zukommen zu lassen. Wenn Sie ein solches Kontaktformular ausfüllen und Ihre Daten über die jeweilige Schaltfläche an uns übersenden, werden die von Ihnen in dem betreffenden Kontaktformular eingegebenen Daten an uns übermittelt. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese Daten übermitteln, also insbesondere zur (telefonischen) Beantwortung Ihrer Anfrage und/ oder zur Meinungsforschung. Die von uns erhobenen und verarbeiteten Daten speichern wir für die Dauer, die die Beantwortung Ihrer Anfrage und/ oder die Verarbeitung Ihrer Information bzw. Ihrer Meinung in Anspruch nimmt.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns bei der Übersendung Ihrer Kontaktanfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO, sofern die Kontaktaufnahme zum Zwecke des Abschlusses eines Vertragsverhältnisses mit uns erfolgt, in den übrigen Fällen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Wenn Sie als unser Vertragskunde TaunaStrom beziehen und im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH umziehen, können Sie über unsere Website durch Ausfüllen des dort hinterlegten (Kontakt-)Formulars Ihren Stromliefervertrag ummelden. Sofern Sie das betreffende auf unserer Website implementierte (Kontakt-)Formular ausfüllen und anschließend an uns übersenden, erheben und verarbeiten wir zum Zwecke der Ummeldung Ihres Stromliefervertrages den Ummeldungsbeginn, Ihre neue Anschrift, das Einzugs- und Ablesedatum und den Zählerstand.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten, die uns im Rahmen der Ummeldung Ihres Stromlieferungsvertrages über das betreffende (Kontakt-)Formular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

b) Abschluss eines Stromliefervertrages über unsere Website

Wenn Sie über unsere Website einen Stromliefervertrag mit uns abschließen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie im Rahmen des Bestellvorgangs diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die wir für die Vertragsdurchführung und -abwicklung benötigen. Dies sind beispielsweise Ihr Name und Ihre Adresse. Die für die Vertragsdurchführung und -abwicklung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Bestellvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die uns nach erfolgreichem Abschluss des Bestellvorgangs übermittelt werden, wenn und soweit dies für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Stromliefervertrages erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Vertragsdurchführung und -abwicklung. Ergänzend verweisen wir auf die in § 3 Abs. 3 näher bezeichneten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Wir geben Ihre Daten, die uns im Rahmen des Bestellvorgangs übermittelt werden, an Dritte weiter, wenn dies zur Begründung und/ oder Durchführung des Stromliefervertrages erforderlich ist. Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden dabei an Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Energielieferanten, Abrechnungsdienstleister, Auftragsverarbeiter sowie an Auskunfteien weitergegeben. Die an diese Dritten übermittelten Daten werden von diesen ausschließlich zweckgebunden entsprechend der diesen Dritten obliegenden Verpflichtungen oder Aufgaben verwendet. Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. 

c) Abschluss eines Erdgasliefervertrages mit der „TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH“ über unsere Website

Wenn Sie über unsere Website einen Erdgasliefervertrag mit der TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH abschließen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie im Rahmen des Bestellvorgangs diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses mit der TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH benötigt werden. Dies sind beispielsweise Ihr Name und Ihre Adresse. Die für die Vertragsbegründung und -durchführung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Bestellvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen.

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die uns nach erfolgreichem Abschluss des Bestellvorgangs übermittelt werden, wenn und soweit dies für die Begründung und Durchführung des Erdgasliefervertrages, den Sie mit unserem Tochterunternehmen, der TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH, abschließen (möchten), erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

 Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die uns im Rahmen des Bestellvorgangs für einen Erdgasliefervertrag über unsere Website übermittelt werden, an unser Tochterunternehmen, die TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH, zum Zwecke der Begründung und Durchführung des Erdgasliefervertrages weiter. Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an die TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

d) Kundenweiterempfehlung über unser „Weitersagen lohnt sich“ Programm

Wenn Sie über unsere Website einen Neukunden empfehlen, ist es für den weiteren Bearbeitungsprozess nötig, dass Sie uns in dem dafür vorgesehenen Formular Angaben zu Ihrer Person als auch Angaben zu der Person machen, die Sie als neuen Kunden für einen Strom- oder Gasliefervertrag werben möchten. Dies sind beispielsweise Ihr Name, Ihre Kundennummer und Ihre E-Mail-Adresse sowie der Name, die Adresse und die E-Mail-Adresse der Person, die Sie werben möchten. Die für den Weiterempfehlungsprozess benötigten Pflichtangaben sind im Formular gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen. Wir erheben und verarbeiten diese personenbezogenen Daten, die uns nach Absenden des Formulars übermittelt werden, wenn und soweit dies für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Weiterempfehlungsprozesses erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) und f) DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung ist ausschließlich, die Empfehlung zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen und im Zuge dessen die Prämie an den Empfehler und/oder wahlweise dem Neukunden auszuzahlen.
Wir löschen die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr für den oben genannten Zweck erforderlich ist, soweit nichts anderes vereinbart wurde oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Vertragsdurchführung und -abwicklung. Ergänzend verweisen wir auf die in § 4 Absatz 3 näher bezeichneten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Wir geben Ihre Daten, die uns im Rahmen des Weiterempfehlungsprozesses übermittelt werden, an Dritte weiter, wenn dies zur Begründung und/ oder Durchführung des Strom- oder Gasliefervertrags erforderlich ist. Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden dabei an Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Energielieferanten, Abrechnungsdienstleister, Auftragsverarbeiter sowie an Auskunfteien weitergegeben. Die an diese Dritten übermittelten Daten werden von diesen ausschließlich zweckgebunden entsprechend der diesen Dritten obliegenden Verpflichtungen oder Aufgaben verwendet. Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) und f) DS-GVO. 

e) Registrierung und Nutzung unseres Kundenportals

Zudem haben Sie die Möglichkeit, sofern Sie bereits einen Stromliefervertrag mit uns und/ oder einen Erdgasliefervertrag mit der TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH abgeschlossen haben, sich durch Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Kundennummer sowie Ihrer Zählernummer für unser Kundenportal zu registrieren. Weitere Angaben können Sie im Rahmen des Registrierungsprozesses freiwillig machen. Eine Registrierung ist erforderlich, um die einzelnen Leistungen unseres Kundenportals in Anspruch nehmen zu können. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die uns im Rahmen des Registrierungsprozesses übermittelt werden, zum Zwecke der Zusendung des für die Nutzung unseres Kundenportals erforderlichen Passwortes an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Registrierung für unser Kundenportal ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Nach erfolgreicher Registrierung und vorheriger Anmeldung durch Eingabe Ihres Benutzernamens und Ihres Passwortes können Sie unser Kundenportal nutzen und dort Ihre Vertragsdaten verwalten. Sie können insbesondere Ihre persönlichen Daten ändern und Ihren Zählerstand eingeben. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets zu dem Zweck, zu dem uns diese Daten bei Nutzung des Kundenportals übermittelt worden sind. Mit der Datenverarbeitung verfolgen wir das Ziel, die Durchführung Ihres Stromliefervertrages mit uns bzw. Ihres Erdgasliefervertrages mit der TaunaGas Oberursel (Taunus) zu ermöglichen bzw. zu erleichtern.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten, die uns im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Kundenportals übermittelt werden, ist für den Fall, dass Sie uns Daten zu Ihrem Stromliefervertrag übermittelt haben, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Für den Fall, dass Sie uns bei Nutzung unseres Kundenportals Daten zu Ihrem Erdgasliefervertrag, den Sie mit der TaunaGas Oberursel (Taunus) abgeschlossen haben, übermitteln, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Weitergabe dieser Daten an unser vorgenanntes Tochterunternehmen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

f) Buchung von E-Tickets, Schwimmkursen, Veranstaltungen und Geburtstagsanimationen

Sie haben über unsere Website die Möglichkeit, E-Tickets für den Schwimmbadbesuch zu kaufen und Schwimmkurse, Veranstaltungen oder Geburtstagsanimationen in unserem TaunaBad zu buchen.

(1) Datenverarbeitungen im Rahmen der Registrierung und Nutzung des Nutzerkontos
Sie können sich auf unserer Website registrieren und in unserem Online-Buchungsportal ein Nutzerkonto anlegen. Die von Ihnen im Rahmen des Registrierungsprozesses eingegebenen und sodann über die betreffende Schaltfläche an uns übermittelten Daten verarbeiten wir zum Zwecke der Zusendung einer Verifizierungsnachricht an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, zur Hinterlegung der Daten im Nutzerkonto sowie zu den im Registrierungsformular angegebenen weiteren Zwecken.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir an der Datenverarbeitung zum Zwecke der Zusendung der Verifizierungsnachricht ein berechtigtes Interesse haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer über die Schaltfläche übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Einrichtung des Nutzerkontos sowie zu den weiteren im Registrierungsformular angegebenen Zwecken und zur Hinterlegung der Daten im Nutzerkonto zur Erleichterung einer zukünftigen Buchung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO bzw. unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO) an der Verarbeitung der von Ihnen zum jeweiligen Zweck zur Verfügung gestellten Daten.

Sollten Sie sich in ihrem Nutzerkonto einloggen, Ihre Daten verwalten oder Daten weiterer Nutzer (z. B. von Kindern) in ihrem Nutzerkonto hinterlegen wollen, so verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Zurverfügungstellung und Gewährleistung eines vereinfachten Bestellprozesses haben. Ist die Datenverarbeitung für die Durchführung eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Sofern Sie Ihr Nutzerkonto löschen lassen möchten, verarbeiten wir die im Nutzerkonto hinterlegten personenbezogenen Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Vornahme der gewünschten Löschung haben. Ist die Löschung für die Beendigung eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO. Nähere Informationen zu ggfs. bestehenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für Daten können Sie der nachfolgenden Ziffer 3. dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben und über unsere Website ein neues Passwort vergeben möchten, so verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung einer Verifizierungsnachricht. Nach Anklicken des in dieser Nachricht hinterlegten Links können Sie ein neues Passwort erstellen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenanntem Zweck ist unser berechtigtes Interesse und somit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Eine Offenlegung der im Rahmen des Registrierungsprozesses und der Nutzung Ihres Nutzerkontos verarbeiteten personenbezogenen Daten erfolgt gegenüber unserem externen Dienstleister, der in unserem Auftrag und gemäß unserer Weisung das Online-Buchungsportal betreibt.

(2) Datenverarbeitungen im Rahmen der Buchung eines Tickets/ Kurses
Sofern Sie über unsere Website ein E-Ticket kaufen oder einen Schwimmkurs, eine Veranstaltung oder eine Geburtstagsanimation buchen, so verarbeiten wir die über die betreffende Schaltfläche an uns übermittelten Daten (insbesondere Ihre Kontakt- und Bankdaten) sowie die Anmeldedaten zum Zwecke der Vertragsbegründung, -durchführung und -abwicklung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenanntem Zweck ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO, sofern Sie unser Vertragspartner sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der übrigen personenbezogenen Daten (z. B. der Daten der weiteren Nutzer/ Kinder) ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir an der Verarbeitung dieser Daten zum Zwecke der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten gegenüber unserem Vertragspartner ein berechtigtes Interesse haben.

Eine Offenlegung der im Rahmen einer Buchung verarbeiteten personenbezogenen Daten erfolgt gegenüber unserem externen Dienstleister, der in unserem Auftrag und gemäß unserer Weisung das Online-Buchungsportal betreibt.

Ergänzende Informationen zur Zahlungsart GiroCkeckout:
i.  Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zur  Nutzung von Zahlungssystemen auf unserem Internet-Shopportal nutzen wir die GiroSolution GmbH als Payment Service Provider. Mittels einer Schnittstelle zu ihrem System „GiroCheckout“ stellt die GiroSolution GmbH die systemseitige Anbindung unseres Shopportals an die folgenden Zahlverfahren für uns sicher: 

a)  giropay
b)  paydirekt
c)  Kreditkarten
d)  Lastschrift

Dabei werden, je nach Zahlverfahren, folgende Daten zunächst an die GiroSolution GmbH über GiroCheckout und danach an das jeweilige Zahlungssystem und deren Dienstleister für die Abwicklung der Zahlungen weitergegeben bzw. abgerufen:

a)  Name und Vorname
b)  IBAN
c)  E-Mail-Adresse
d)  Information zur Volljährigkeit bei giropay ID – Altersverifikation (das Geburtsdatum wird nicht weitergeleitet)
e)  Informationen zur Bestätigung der Kontoverbindung bei giropay ID – Kontoverifikation (IBAN und den BIC sowie den Vor- und Zunamen des dazugehörigen Kontoinhabers)

Weitere Informationen können Sie den AGB der GiroSolution GmbH (www.girosolution.de) entnehmen.

ii.  Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und für die Übertragung der Daten an die o.g. Dritten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Daneben ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

iii.  Zweck der Datenverarbeitung
Die Übermittlung der Daten und die Verarbeitung derselben ist notwendig, um die Zahlung der von Ihnen auf unserem Shopportal getätigte Transaktion mit der von Ihnen gewählten Zahlungsart durchführen und so die Transaktion abschließen zu können.

Die Anbindung vieler unterschiedlicher Zahlungsarten ist aufwendig und kostenintensiv. Daher nutzen wir einen Dienstleister für die technische Anbindung, worin unser berechtigtes Interesse an der o.g. Datenverarbeitung durch die GiroSolution GmbH nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO begründet ist.

iv.  Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Bei den o.g. Daten ist dies dann der Fall, wenn der Vertrag abgewickelt ist und keine Rückabwicklungsansprüche mehr  bestehen, mithin nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- oder gewährten Garantiefristen. Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen über diesen Zeitpunkt hinaus werden die Daten dann gelöscht. 

v.  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Ergänzende Informationen zur Zahlungsart PayPal:
Wir haben auf unserer Website Komponenten der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg, integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

g) Bestellung eines Gebäudeenergieausweises über unsere Website

Sie haben über unsere Website die Möglichkeit, einen verbrauchsabhängigen (Gebäude-)Energieausweis zu bestellen, der insbesondere Auskunft über die energetische Bewertung bzw. die Energieeffizienz eines Gebäudes gibt. Wenn Sie einen solchen Energieausweis über unsere Website bestellen möchten, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies zur Begründung des Vertrages erforderlich ist, den Sie mit dem betreffenden (Dritt-)Unternehmen, das mit der Erstellung des Energieausweises beauftragt werden soll, abschließen möchten.

Wenn Sie über unsere Website einen Vertrag über die Erstellung eines (Gebäude-)Energieausweises mit dem im Bestellformular angegebenen Drittunternehmen abschließen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie im Rahmen des Bestellvorgangs diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Begründung des Vertragsverhältnisses mit dem im Bestellformular konkret bezeichneten (Dritt-)Unternehmen benötigt werden. Dies sind beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, die Gebäudeart und den Heizungstyp. Die für die Vertragsbegründung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Bestellvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben, insbesondere zur energetischen Bewertung des Gebäudes, freiwillig machen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Abschlusses eines Vertrages über die Erstellung eines Gebäudeenergieausweises mit dem im Bestellformular konkret bezeichneten (Dritt-)Unternehmen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die uns bei der Bestellung eines Gebäudeenergieausweises über unsere Website übermittelt werden, an dasjenige Unternehmen weiter, mit dem Sie einen Vertrag über die Erstellung des verbrauchsabhängigen Energieausweises schließen (möchten).

h) Online-Bewerbungen

Wenn Sie sich für eine berufliche Karriere bei uns interessieren, haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Website für eine Stelle zu bewerben. Hierzu können Sie unser Online-Bewerbungsformular ausfüllen und Ihre Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse in digitaler Form über unsere Website hochladen und anschließend an uns übermitteln. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn und soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und ggfs. zur Kontaktherstellung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG i. V. m. Art. 88 DS-GVO.

i) Übermittlung von Marketingmaterialien/Werbeinformationen

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für eigene Marketingzwecke, insbesondere um unsere Angebote bedarfsgerecht an Ihre Interessen anzupassen und Ihnen entsprechende Informationen per E-Mail oder per Post zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind § 7 Abs. 3 UWG sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten für Marketingzwecke jederzeit durch eine Mitteilung an den Verantwortlichen (siehe § 2) widersprechen. Im Falle des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen.

j) Newsletter

Darüber hinaus haben Sie auf unserer Website die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, indem Sie auf unserer Website einwilligen, dass wir Sie über aktuelle Neuigkeiten aus unserem Tätigkeitsbereich informieren dürfen. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse sodann zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters.

Rechtsgrundlage für die Erhebung ihrer E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Versendung der einzelnen Newsletter ist ihre Einwilligung - Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Newsletter jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung an den Verantwortlichen (§ 2) widersprechen bzw. Ihr Einverständnis widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass für die Abmeldung des Newsletters zusätzlich am Ende eines jeden Newsletters ein sogenannter „Unsubscribe-Link“ eingebettet ist, über dessen Aktivierung Sie uns einen Widerspruch betreffend der Zusendung des Newsletters zusenden können. Sofern Sie gegen die Verwendung Ihrer Daten Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Kontaktdaten nicht mehr weiter für unseren Newsletter nutzen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

3. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten; Aufbewahrungspflichten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich so lange gespeichert werden, wie dies für die Erreichung der in vorstehenden Ziffern 1. und 2. dieses § 4 festgelegten Zwecke erforderlich ist. Nähere Informationen zur Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten können sie einzelnen Gliederungspunkten in vorstehenden Ziffern 1. und 2. entnehmen.

Darüber hinaus kann sich aus gesetzlichen Vorgaben, insbesondere Archivierungspflichten, eine Aufbewahrungspflicht für Daten ergeben. So sind wir aufgrund bestehender handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, bestimmte Daten von Ihnen für die Dauer von bis zu zehn Jahren aufzubewahren bzw. zu speichern. Wir werden in diesen Fällen jedoch Ihre personenbezogenen Daten sperren, sodass sie nur noch zu Archivierungszwecken verwendet werden können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DS-GVO.

4. Empfänger personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich berechtigt oder verpflichtet oder Sie haben uns die Erlaubnis dazu gegeben.

1. Eine Weitergabe an staatliche Einrichtungen und/ oder Behörden erfolgt nur dann, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet sind.

2. Wir legen Ihre personenbezogenen Daten auch dann gegenüber Dritten offen, wenn Sie über unsere Website einen Stromliefervertrag mit uns (§ 4 Ziffer 2 lit. b)) oder einen Erdgasliefervertrag mit der TaunaGas Oberursel (Taunus) GmbH (§ 4 Ziffer 2 lit. c)) abschließen oder einen Gebäudeenergieausweis bestellen möchten (§ 4 Ziffer 2 lit. e)). An welche Dritten wir hierbei Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, können Sie dem jeweiligen Gliederungspunkt in § 4 Ziffer 2. lit. b), lit. c) und lit. e) entnehmen.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Versand- und Druckdienstleister sowie an unser Rechenzentrum weiter. Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

3. Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, geben wir Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO.

§ 5 Informationen über den Einsatz von Cookies und dem von uns in diesem Zusammenhang eingesetzten Dienst

In einigen Bereichen unserer Website setzen wir sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistungen und Funktionen unserer Website zur Verfügung stellen und bestimmte Dienste nutzen zu können.

1. Was versteht man unter „Cookies“?

Cookies sind Dateien, die ein Webserver durch den Browser auf Ihrem Computer erzeugen lassen kann. Cookies werden dazu genutzt, um Ihren Computer für eine gewisse Dauer eindeutig zu identifizieren. Cookies können keine Viren auf Ihren Computer übertragen.

Eine detaillierte Übersicht über die auf unserer Website gesetzten Cookies können Sie unserem Cookie-Consent-Tool entnehmen, welches beim (erstmaligen) Aufruf unserer Website eingeblendet wird und das Sie jederzeit durch Anklicken des untenstehenden „Cookie-Einstellungen ändern“-Buttons aufrufen können. In unserem Cookie-Consent-Tool können Sie das Setzen von Cookies für „Statistik“- und „Tracking“-Anwendungen an- oder ausschalten. Detaillierte Informationen zur Funktionsweise von Cookies und den von Ihnen ausgewählten Cookies können Sie den nachfolgenden Ausführungen entnehmen.

2. Unterscheidung zwischen „technisch erforderlichen“ und einwilligungsbedürftigen Cookies

Wir unterscheiden zwischen solchen Cookies, die für den Betrieb unserer Website technisch unbedingt erforderlich und somit „notwendig“ sind (hierzu unter a)) und technisch nicht erforderlichen „Statistik“- und „Tracking“-Cookies (hierzu unter b)).

a) „Notwendige“ Cookies
Um grundlegende Funktionen unserer Website ermöglichen zu können, setzen wir technisch unbedingt erforderliche Cookies ein. Diese Cookies werden in unserem Cookie-Consent-Tool als „notwendige“ Cookies beschrieben. Nähere Informationen zur Funktionsweise, Speicherdauer und den Anbietern dieser Cookies können Sie unserem Cookie-Consent-Tool entnehmen. Rechtsgrundlage für die Verwendung notwendiger Cookies und die damit verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir an der Verwendung dieser Cookies zum Zwecke der Bereitstellung unserer Website ein berechtigtes Interesse haben.

b) „Statistik“ und „Tracking“ - Cookies
Sofern Sie hiermit einverstanden sind, können darüber hinaus auch solche Cookies gesetzt werden, die für den Betrieb unserer Website technisch nicht unbedingt erforderlich sind. Hierzu zählen „Statistik“- und „Tracking“-Cookies. Nähere Informationen zur Funktionsweise, Speicherdauer und den Anbietern dieser Cookies können Sie ebenfalls unserem Cookie-Consent-Tool entnehmen. Die betreffenden Cookies werden nur dann gesetzt, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben. Ihre Einwilligung können Sie über das Cookie-Consent-Tool erteilen, welches bei Aufruf unserer Website eingeblendet wird und das Sie über den untenstehenden „Cookie-Einstellungen ändern“-Buttons erneut aufrufen können.

Mit Bestätigung der Schaltfläche „Alle akzeptieren“ haben Sie die Möglichkeit, in die Verwendung sämtlicher Cookies einzuwilligen. Unter Betätigung der Schaltfläche „Speichern“ haben sie alternativ die Möglichkeit, in die Auswahl bestimmter Kategorien von Cookies einzuwilligen.

Sollten Sie uns eine Einwilligung zur Verwendung von „Statistik“- und/ oder „Tracking“-Cookies erteilen und in diesem Rahmen personenbezogene Daten verarbeitet werden, so ist Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre vormals erteilte Einwilligung zu widerrufen. Wir bitten um Beachtung, dass durch den Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

3. Gültigkeitsdauer von Cookies

Bezüglich der Gültigkeitsdauer von Cookies wird grundsätzlich zwischen „transienten“ und „persistenten“ Cookies differenziert. Zu den transienten Cookies zählen die sogenannten Session- bzw. Sitzungs-Cookies, die nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Persistente Cookies bleiben hingegen auch nach dem Schließen Ihres Browsers so lange auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen, die Speicherdauer abläuft bzw. Sie eine ggfs. zur Verwendung solcher Cookies vormals erteilte Einwilligung widerrufen. Darüber hinaus können Sie detaillierte Informationen zur Gültigkeitsdauer bestimmter Cookies unserem Cookie-Consent-Tool entnehmen.

4. Ihre Cookie-Auswahl und Möglichkeit der Veränderung Ihrer Cookie-Auswahl

Gemäß der von Ihnen getroffenen individuellen Auswahl im Rahmen der Bedienung des Cookie-Consent-Tools werden gegenwärtig die unten aufgeführten Kategorien von Cookies gesetzt. Ihre Cookie-Auswahl bleibt grundsätzlich – wie im Cookie-Consent-Tool beschrieben – ab dem Zeitpunkt Ihrer Auswahl für die Dauer von 30 Tagen gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer Cookie-Auswahl für den vorgenannten Zeitraum ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir an einer benutzerfreundlichen Ausgestaltung unserer Website ein berechtigtes Interesse haben.

Durch Betätigung des „Cookie-Einstellungen ändern“-Buttons können Sie Ihre Auswahl zur Verwendung einzelner Cookies jederzeit ändern oder Ihre Einwilligung widerrufen. Bitte beachten Sie, dass durch den Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt wird.

 

5. Hinweis zu „Tracking“-Cookies und dem betreffenden Dienst „Google Analytics“

Sofern Sie in die Verwendung von „Tracking“-Cookies eingewilligt haben, möchten wir Sie nachfolgend über die Funktionsweise des im Zusammenhang mit diesen Cookies stehenden Analysedienstes „Google Analytics“ und den damit verbundenen Datenverarbeitungen informieren.

Bei Google Analytics handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland ("Google"), mit dessen Hilfe wir die Nutzung unserer Website analysieren und unser Angebot verbessern wollen. Google Analytics verwendet die im Cookie-Consent-Tool aufgeführten Cookies.

Wir nutzen die Services mit Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“, also unter Anonymisierung Ihrer IP-Adresse, d. h. die IP-Adresse wird nur in gekürztem Zustand weiterverarbeitet, so dass kein Rückschluss möglich ist, von welchem Computer bzw. welcher Person auf die Website zugegriffen wurde. Die Anonymisierung findet in aller Regel innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir möchten darauf hinweisen, dass sich Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA hat sich dem EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen.

In unserem Auftrag wird Google die gesammelten Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Besucher auszuwerten, Berichte über die Aktivitäten auf der Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung des Internetauftritts verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Ihre Einwilligung und somit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO. Selbstverständlich haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit, Ihre vormals erteilte Einwilligung wieder zu widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Detailliertere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

§ 6 Einbettung von Google Maps-Karten

Zur Darstellung geografischer Informationen setzen wir auf unserer Website die Google Maps API, einen Kartendienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland ("Google"), ein. Wir setzen die Karten von Google Maps insbesondere dazu ein, um Ihnen mit Hilfe der Karten-Funktion unseren Standort graphisch darstellen zu können. Zudem können Sie mit Hilfe der auf unserer Website integrierten Karten-Funktion von Google-Maps Ihre Route zu uns berechnen und graphisch anzeigen lassen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, da wir an der Darstellung dieser Informationen ein berechtigtes Interesse haben.

Die Nutzung unterfällt den Nutzungsbedingungen für Google Maps (https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html). Nähere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie zur Verarbeitung der Daten durch Google können Sie der Datenschutzerklärung von Google (http://www.google.com/policies/privacy?hl=de) entnehmen. Wenn Sie mit der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Google nicht einverstanden sind, können Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Wenn Sie JavaScript deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website nutzen. Unter der vorgenannten Adresse http://www.google.com/policies/privacy?hl=de erhalten Sie auch Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

§ 7 Einbettung  von YouTube-Videos

Auf unserer Website haben wir YouTube-Videos eingebunden. Bei YouTube handelt es sich um Internet-Videoportal, auf das Nutzer unter anderem verschiedene Arten von Videoclips einstellen können. Betreibergesellschaft von YouTube ist die „YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA“, eine Tochtergesellschaft der „Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA“. Rechtsgrundlage für Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Wiedergabe eines auf unserer Website eingebetteten YouTube-Videos ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Die auf unserer Website eingebundenen YouTube-Videos sind auf https://www.youtube.com gespeichert und können von unserer Website aus direkt abgespielt werden. Wir haben sämtliche dieser YouTube-Videos im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebettet. Dies bedeutet, dass keine Daten über Sie an YouTube übertragen werden, sofern Sie keines der auf unserer Webseite eingebundenen YouTube-Videos abspielen. Sobald Sie jedoch eines unserer YouTube-Videos anklicken und abspielen lassen, werden an YouTube Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung an YouTube haben wir keinerlei Einfluss. YouTube erhält zumindest Informationen über Ihre IP-Adresse und das Aufrufen unserer Internetseite. Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, werden die von YouTube gesammelten Daten direkt Ihrem YouTube-Account zugeordnet. Diese Zuordnung mit Ihrem YouTube-Profil können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Abspielen des auf unserer Website eingebundenen YouTube-Videos bei YouTube ausloggen.

Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch YouTube können sie der unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy abrufbaren Datenschutzerklärung entnehmen. Unter selbiger URL erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§ 8 Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit

Sie haben bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegenüber uns folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

§ 9 Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben und/ oder geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet, können Sie sich jederzeit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde beschweren (Art. 77 DS-GVO).

§ 10 Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder lit. f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie an den Verantwortlichen (siehe § 2) oder an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe § 3) adressieren. Im Falle des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen und diese aus unseren Systemen löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.