Datenschutz

Datenschutzerklärung

§ 1 Vorbemerkung

Wir, die „Stadtwerke Oberursel“ als Verantwortlicher im Sinne des nachfolgenden § 2, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist und schützen Ihre Daten. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie insbesondere über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei Nutzung unserer Website sowie über Ihre Rechte informieren.

§ 2 Verantwortlicher

„Verantwortlicher“ im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH, Oberurseler Straße 55 – 57, 61440 Oberursel (Taunus), Telefon: 06171 509-0, E-Mail: info@stadtwerke-oberursel.de (nachfolgend „wir“ bzw. „Stadtwerke Oberursel“).

§ 3 Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter folgender Anschrift gerne zur Verfügung:

Harald Pultar (EDV-Beratung Pultar GmbH)
Bäckergasse 4
55128 Mainz
info@pultar.de
Tel.: 06131 - 33 08 21
Fax: 06131 - 33 08 22

§ 4 Information über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben und verarbeitet, wenn dies nach den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erlaubt ist oder Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer, das Alter und Bankdaten.

1. Welche Daten werden beim Besuch unserer Website standardmäßig erhoben?

Der Besuch unserer Website ist grundsätzlich ohne Registrierung oder Anmeldung möglich. Beim Besuch unserer Website erheben wir standardmäßig solche Daten von Ihnen, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Unser Webserver protokolliert aus Gründen der Sicherheit und Stabilität automatisch die Zugriffe auf unsere Website. Beim Besuch unserer Website erheben wir

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage
  • Dateinamen und die URL/Adresse, auf die Sie zugegriffen haben
  • übertragene Datenmenge
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Website)
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche.

Diese Informationen werden getrennt von Ihren weiteren Daten, die Sie uns eventuell, insbesondere bei Abschluss eines Strom- und/oder Gasliefervertrages über unsere Website, übermittelt haben, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der Daten mit diesen weiteren Daten. Ihre Informationen werden solange auf unseren Servern gespeichert, wie dies für die Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität unserer Website erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Deren Erfassung ist erforderlich, um die Sicherheit und Stabilität unserer Website zu gewährleisten.

2. Unter welchen Umständen werden weitere personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet?

Die Bereitstellung von weiteren (zusätzlichen) personenbezogenen Daten ist freiwillig. Es hat für Sie grundsätzlich keinerlei negative Auswirkungen, wenn Sie uns keine weiteren personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. In einzelnen Zusammenhängen benötigen wir als Verantwortlicher zum Tätigwerden allerdings Ihre personenbezogenen Daten, wie z. B. um eine Anfrage von Ihnen bearbeiten oder einen Vertrag mit Ihnen abschließen zu können. In diesen Fällen können wir die von Ihnen gewünschte Leistung nicht ohne Rückgriff auf die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten erbringen.

a) Kontaktformulare

Wir haben in unsere Website verschiedene Kontaktformulare integriert. Diese Kontaktformulare können Sie nutzen, um mit uns auf elektronischem Wege Kontakt aufzunehmen und eine Anfrage an uns zu richten oder uns Informationen bzw. Ihre Meinung zukommen zu lassen. Wenn Sie ein solches Kontaktformular ausfüllen und Ihre Daten über die jeweilige Schaltfläche an uns übersenden, werden die von Ihnen in dem betreffenden Kontaktformular eingegebenen Daten an uns übermittelt. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese Daten übermitteln, also insbesondere zur Beantwortung Ihrer Anfrage und/oder zur Meinungsforschung. Die von uns erhobenen und verarbeiteten Daten speichern wir für die Dauer, die die Beantwortung Ihrer Anfrage und/oder die Verarbeitung Ihrer Information bzw. Ihrer Meinung in Anspruch nimmt.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns bei der Übersendung Ihrer Kontaktanfrage übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO, sofern die Kontaktaufnahme zum Zwecke des Abschlusses eines Vertragsverhältnisses mit uns erfolgt, in den übrigen Fällen Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Wenn Sie als unser Vertragskunde TaunaStrom beziehen und im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH umziehen, können Sie über unsere Website durch Ausfüllen des dort hinterlegten (Kontakt-)Formulars Ihren Stromliefervertrag ummelden. Sofern Sie das betreffende auf unserer Website implementierte (Kontakt-)Formular ausfüllen und anschließend an uns übersenden, erheben und verarbeiten wir zum Zwecke der Ummeldung Ihres Stromliefervertrages den Ummeldungsbeginn, Ihre neue Anschrift, das Einzugs- und Ablesedatum und den Zählerstand.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten, die uns im Rahmen der Ummeldung Ihres Stromlieferungsvertrages über das betreffende (Kontakt-)Formular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

b) Abschluss eines Energieliefervertrages über unsere Website

Wenn Sie über unsere Website einen Strom- und/ oder Erdgasliefervertrag mit uns abschließen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie im Rahmen des Bestellvorgangs diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die wir für die Vertragsabwicklung benötigen. Dies sind beispielsweise Ihr Name und Ihre Adresse. Die für die Vertragsabwicklung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Bestellvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die uns nach erfolgreichem Abschluss des Bestellvorgangs übermittelt werden, wenn und soweit dies für die Begründung und Durchführung des Strom- und/oder Erdgasliefervertrages erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Vertragsdurchführung und -abwicklung. Ergänzend verweisen wir auf die in § 5 näher bezeichneten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Wir geben Ihre Daten, die uns im Rahmen des Bestellvorgangs übermittelt werden, an Dritte weiter, wenn dies zur Begründung und/oder Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden dabei an Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Energielieferanten, Abrechnungsdienstleister, Auftragsverarbeiter sowie an Auskunfteien weitergegeben. Die an diese Dritten übermittelten Daten werden von diesen ausschließlich zweckgebunden entsprechend der diesen Dritten obliegenden Verpflichtungen oder Aufgaben verwendet. Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

c) Registrierung und Nutzung unseres Kundenportals

Zudem haben Sie die Möglichkeit, sofern Sie bereits einen Strom- und/oder Erdgasliefervertrag mit uns abgeschlossen haben, sich durch Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Kundennummer sowie Ihrer Zählernummer für unser Kundenportal zu registrieren. Weitere Angaben können Sie im Rahmen des Registrierungsprozesses freiwillig machen. Eine Registrierung ist erforderlich, um die einzelnen Leistungen unseres Kundenportals in Anspruch nehmen zu können. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die uns im Rahmen des Registrierungsprozesses übermittelt werden, zum Zwecke der Zusendung des für die Nutzung unseres Kundenportals erforderlichen Passwortes an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Registrierung für unser Kundenportal ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Nach erfolgreicher Registrierung und vorheriger Anmeldung durch Eingabe Ihres Benutzernamens und Ihres Passwortes können Sie unser Kundenportal nutzen und dort Ihre Vertragsdaten verwalten. Sie können insbesondere Ihre persönlichen Daten ändern und Ihren Zählerstand eingeben. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets zu dem Zweck, zu dem uns diese Daten bei Nutzung des Kundenportals übermittelt worden sind.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten, die uns im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Kundenportals übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

Die bei der Registrierung und Nutzung des Kundenportals von uns erhobenen personenbezogenen Daten speichern wir so lange, wie dies für die Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Zusätzlich können Archivierungspflichten bestehen (vgl. § 5).

d) Buchung von Schwimmkursen

Sie haben über unsere Website die Möglichkeit, Schwimmkurse in unserem TaunaBad zu buchen. Für den Vertragsschluss ist es dabei erforderlich, dass Sie im Rahmen der Kursbuchung diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Vertragsabwicklung benötigt werden. Dies sind beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Bankdaten. Die für die Vertragsabwicklung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Bestellvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig machen.

Wenn Sie Ihr Kind für einen Kinder-Schwimmkurs oder eine Nixen-Veranstaltung in unserem TaunaBad anmelden möchten, benötigen wir für den Vertragsschluss diejenigen personenbezogenen Daten Ihres Kindes, die für die Vertragsabwicklung erforderlich sind. Dies sind insbesondere der Vor- und Nachname sowie das Geburtsdatum Ihres Kindes.

Wenn Sie sich oder Ihr Kind für einen unserer Schwimmkurse oder für die Nixen-Veranstaltung anmelden, werden die von Ihnen in dem Anmelde-/Buchungsformular eingegebenen Daten an uns übermittelt. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck, zu dem Sie uns diese Daten übermitteln, also zur Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses inklusive der Zahlungsabwicklung im Rahmen des Lastschriftverfahrens. Die von uns erhobenen und verarbeiteten Daten speichern wir so lange, wie dies für die Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Zusätzlich können Archivierungspflichten bestehen (vgl. § 5).

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie ggfs. der personenbezogenen Daten Ihres Kindes zum Zwecke der Buchung eines Schwimmkurses bzw. der Nixen-Veranstaltung und der Vertragsdurchführung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DS-GVO.

e) Bestellung eines Gebäudeenergieausweises über unsere Website

Sie haben über unsere Website die Möglichkeit, einen verbrauchsabhängigen (Gebäude-)Energieausweis zu bestellen, der insbesondere Auskunft über die energetische Bewertung bzw. die Energieeffizienz eines Gebäudes gibt. Wenn Sie einen solchen Energieausweis über unsere Website bestellen möchten, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies zur Begründung des Vertrages erforderlich ist, den Sie mit dem betreffenden (Dritt-)Unternehmen, das mit der Erstellung des Energieausweises beauftragt werden soll, abschließen möchten.

Wenn Sie über unsere Website einen Vertrag über die Erstellung eines (Gebäude-)Energieausweises mit dem im Bestellformular angegebenen Drittunternehmen abschließen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie im Rahmen des Bestellvorgangs diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Begründung des Vertragsverhältnisses mit dem im Bestellformular konkret bezeichneten (Dritt-)Unternehmen benötigt werden. Dies sind beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, die Gebäudeart und den Heizungstyp. Die für die Vertragsbegründung benötigten Pflichtangaben sind im Rahmen des Bestellvorgangs gesondert hervorgehoben. Über diese notwendigen Pflichtangaben hinaus können Sie weitere Angaben, insbesondere zur energetischen Bewertung des Gebäudes, freiwillig machen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Abschlusses eines Vertrages über die Erstellung eines Gebäudeenergieausweises mit dem im Bestellformular konkret bezeichneten (Dritt-)Unternehmen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die uns bei der Bestellung eines Gebäudeenergieausweises über unsere Website übermittelt werden, an dasjenige Unternehmen weiter, mit dem Sie einen Vertrag über die Erstellung des verbrauchsabhängigen Energieausweises schließen (möchten).

f) Online-Bewerbungen

Wenn Sie sich für eine berufliche Karriere bei uns interessieren, haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Website für eine Stelle zu bewerben. Hierzu können Sie unser Online-Bewerbungsformular ausfüllen und Ihre Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse in digitaler Form über unsere Website hochladen und anschließend an uns übermitteln. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn und soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und ggfs. zur Kontaktherstellung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

g) Übermittlung von Marketingmaterialien/Werbeinformationen

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für eigene Marketingzwecke, insbesondere um unsere Angebote bedarfsgerecht an Ihre Interessen anzupassen und Ihnen entsprechende Informationen per E-Mail oder per Post zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind § 7 Abs. 3 UWG sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten für Marketingzwecke jederzeit durch eine Mitteilung an den Verantwortlichen (siehe § 2) widersprechen. Im Falle des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen.

h) Newsletter

Darüber hinaus haben Sie auf unserer Website die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, indem Sie auf unserer Website einwilligen, dass wir Sie über aktuelle Neuigkeiten aus unserem Tätigkeitsbereich informieren dürfen. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse sodann zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters.

 Rechtsgrundlage für die Erhebung ihrer E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Versendung der einzelnen Newsletter ist ihre Einwilligung - Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Newsletter jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung an den Verantwortlichen (§ 2) widersprechen bzw. Ihr Einverständnis widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass für die Abmeldung des Newsletters zusätzlich am Ende eines jeden Newsletters ein sogenannter „Unsubscribe-Link“ eingebettet ist, über dessen Aktivierung Sie uns einen Widerspruch betreffend der Zusendung des Newsletters zusenden können. Sofern Sie gegen die Verwendung Ihrer Daten Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Kontaktdaten nicht mehr weiter für unseren Newsletter nutzen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

§ 5 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten; Aufbewahrungspflichten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert werden, wie dies für die in § 4 festgelegten Zwecke erforderlich ist. Im Übrigen können Sie genauere Informationen den einzelnen Gliederungspunkten in § 4 entnehmen.

Sind Sie Kunde bei uns, kann sich aus zwingenden gesetzlichen Anforderungen, insbesondere Archivierungspflichten, eine über das jeweilige Vertragsverhältnis und die Vertragsabwicklung hinausgehende Aufbewahrungspflicht für Daten ergeben. So sind wir aufgrund bestehender handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adresse sowie Ihre Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren bzw. zu speichern. Wir werden in diesen Fällen Ihre personenbezogenen Daten sperren, sodass sie nur noch zu Archivierungszwecken verwendet werden können.

§ 6 Cookies

In einigen Bereichen unserer Website setzen wir sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistungen und Funktionen unserer Website so individuell und bequem wie möglich zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind Dateien, die ein Webserver durch den Browser auf Ihrem Computer erzeugen lassen kann. Cookies werden dazu genutzt, um Ihren Computer für eine gewisse Dauer eindeutig zu identifizieren. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Rechtsgrundlage für die Speicherung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Wir setzen auf unserer Website „Transiente Cookies“ und „Persistente Cookies“ ein und möchten Sie nachfolgend über deren Umfang und Funktionsweise aufklären.

a) Bei „Transienten Cookies“ handelt es sich um Cookies, die es Ihnen erlauben, sich schnell, einfach und effizient durch mehrere Internetseiten zu bewegen, ohne sich jedes Mal neu authentifizieren zu müssen. Zu den „Transienten Cookies“ zählen insbesondere die sog. „Session-Cookies“, die eine Session-ID speichern, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. „Transiente Cookies“ werden automatisiert gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.

b) „Persistente Cookies“ führen zu einem schnelleren und bequemeren Zugang zu einer Website, indem bei erneutem Aufrufen bereits gewisse Voreinstellungen getroffen sind. „Persistente Cookies“ werden zeitlich begrenzt auch nach dem Schließen Ihres Browsers gespeichert. Sie werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

c) Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies durch uns nicht einverstanden sind, können Sie das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers für unsere Seite oder generell deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Zudem haben Sie die Möglichkeit, gespeicherte Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit wieder zu löschen.

§ 7 Datenweitergabe

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich berechtigt oder verpflichtet oder Sie haben uns die Erlaubnis dazu gegeben.

1. Eine Weitergabe an staatliche Einrichtungen und/ oder Behörden erfolgt nur dann, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet sind.

2. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten auch dann an Dritte weiter, wenn Sie über unsere Website einen Energieliefervertrag mit uns abschließen (§ 4 Ziffer 2 lit. b)) oder einen Gebäudeenergieausweis bestellen möchten (§ 4 Ziffer 2 lit. e)). An welche Dritten wir hierbei Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, können Sie dem jeweiligen Gliederungspunkt in § 4 Ziffer 2. lit. b) und lit. e) entnehmen.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Druckdienstleister sowie an unser Rechenzentrum weiter. Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

3. Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, geben wir Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO.

§ 8 Google Maps API

Zur Darstellung geografischer Informationen setzen wir die Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA ("Google"), auf unserer Website ein. Wir setzen die Karten von Google Maps insbesondere dazu ein, um Ihnen mit Hilfe der Karten-Funktion unseren Standort graphisch darstellen zu können. Zudem können Sie mit Hilfe der auf unserer Website integrierten Karten-Funktion von Google-Maps Ihre Route zu uns berechnen und graphisch anzeigen lassen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps zu den vorgenannten Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Die Nutzung unterfällt den Nutzungsbedingungen für Google Maps (https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html). Nähere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie zur Verarbeitung der Daten durch Google können Sie der Datenschutzerklärung von Google (http://www.google.com/policies/privacy?hl=de) entnehmen. Wenn Sie mit der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch Google nicht einverstanden sind, können Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Wenn Sie JavaScript deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Website nutzen. Unter der vorgenannten Adresse http://www.google.com/policies/privacy?hl=de erhalten Sie auch Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung unserer Website, insbesondere Ihre IP-Adresse, an einen Server in die USA übertragen werden. Google verarbeitet somit Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen.

§ 9 Einbettung  von YouTube-Videos

a) Auf unserer Website haben wir YouTube-Videos eingebunden. Bei YouTube handelt es sich um Internet-Videoportal, auf das Nutzer unter anderem verschiedene Arten von Videoclips einstellen können. Betreibergesellschaft von YouTube ist die „YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA“, eine Tochtergesellschaft der „Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA“.

b) Die auf unserer Website eingebundenen YouTube-Videos sind auf http://www.YouTube.com gespeichert und können von unserer Website aus direkt abgespielt werden. Durch das Aufrufen unserer Website, auf der wir ein YouTube-Video integriert haben, erhält YouTube zumindest die Information, dass Sie die entsprechende Website von uns aufgerufen haben. Sofern Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, werden die von YouTube gesammelten Daten direkt Ihrem YouTube-Account zugeordnet. Diese Zuordnung mit Ihrem YouTube-Profil können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Abspielen des auf unserer Website eingebundenen YouTube-Videos bei YouTube ausloggen.

c) Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie zur Datenverarbeitung und –nutzung durch YouTube können sie der unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy abrufbaren Datenschutzerklärung entnehmen. Unter selbiger URL erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§ 10 Hinweis zu Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion und Widerspruchsmöglichkeit

1. Auf unserer Website ist Google Analytics eingebunden. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA ("Google"), mit dessen Hilfe wir die Nutzung unserer Website analysieren und unser Angebot verbessern wollen. Google Analytics verwendet Cookies (s. a. oben § 6). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Services mit Google Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“, also unter Anonymisierung Ihrer IP-Adresse, d. h. die IP-Adresse wird nur in gekürztem Zustand weiterverarbeitet, so dass kein Rückschluss möglich ist, von welchem Computer bzw. welcher Person auf die Website zugegriffen wurde. Die Anonymisierung findet in aller Regel innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für diese Ausnahmefälle hat sich Google jedoch dem EU-US Privacy Shield (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) unterworfen.

Im unserem Auftrag wird Google die gesammelten Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Besucher auszuwerten, Berichte über die Aktivitäten auf der Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung des Internetauftritts verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

2. Wenn Sie mit dieser Nutzung nicht einverstanden sind, können Sie dieser widersprechen. Hierzu haben Sie drei Möglichkeiten:

a) Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers für unsere Website oder generell deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers.

b) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und für Ihren Browser installieren:  https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

c) Alternativ können Sie durch Klicken auf den folgenden Link:  Opt-out Google Analytics ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät setzen lassen, das die Funktionen von Google Analytics für diese Seite deaktiviert. Je nach Einstellung Ihres Browsers wird dieser Cookie nach einer gewissen Zeit gelöscht, so dass es gegebenenfalls erforderlich ist, den Cookie bei einem späteren Besuch erneut zu aktivieren.

3. Detailliertere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

§ 11 Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit

Sie haben bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegenüber uns folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 u. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

§ 12 Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Stadtwerke Oberursel Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben und/oder geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet, können Sie sich jederzeit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde beschweren (Art. 77 DS-GVO).

§ 13 Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. lit. f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie an den Verantwortlichen (siehe § 2) oder an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe § 3) adressieren. Im Falle des Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen und diese aus unseren Systemen löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.